Wieso gibt es immer noch Telegramme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Giedel

Das kommt ganz auf den Eindruck an den du hinterlassen willst. Wie früher schon erwähnt: SMS & E-Mail bekommst du heute so häufig dass es einfach nichts besonderes mehr ist. Stell dir vor du bekommst zum Geburstag ca. 100 SMS, E-Mails und Facebook-Posts und dann noch 1 Telegramm.... :-) Wir haben vor kurzem www.telegraphen-amt.ch entdeckt und schon häufiger genutzt, gerade an Geburstagen oder ähnlichen Anlässen. Die Reaktionen sind echt andere darauf.

Telegramme senden tut mann weil mann mit seinem Nachricht einen grösseren Eindruck machen möchte beim Emgfänger. oder weil mann den Emfänger nicht auf einen anderen Art erreichen kann. Bleibt also wohl noch lange bestehen, solange die obengenannten Bedürfnisse bestehen bleiben. Übrigens ist das Telegramm heute stark verknüpft mit Internet: http://www.TelegrammDirekt.de .

Die Frage ist doch, welchen Empfänger kann ich per Brief nicht erreichen - per Telegramm aber doch?

0

@giedel: welchen Empfänger du nicht erreichen kannst per Brief fragst du. Dass ist der Empfänger, den du HEUTE noch schriftlich auf Papier erreichen möchtest. Beispiele: letzte Warnung eines Mitarbeiters, Tante geht's schlecht und Omi nehmt kein Telefon an, usw.

Auszug aus der Post-Homepage: "Die Zustellung der Telegramme,[...], erfolgt grundsätzlich immer erst am folgenden Werktag an den Empfänger persönlich. [...]"

Da kann ich auch en Brief schicken...

0

Heute hat zwar fast jeder einen Fernseher aber keinen PC. Es wird in absehbarer Zeit keine Telegramme mehr geben und auch die Briefpost wird stark abnehmen.

LG Shylock666

Natürlich wird es immer mehr abnehmen bzw. ganz verschwinden, aber das hat man damals mit der Einführung des Briefes sicher auch gedacht... und die Telegramme existieren nachweislich bis heute.

0

denkst du jeder mensch hat Internet ?

Denkst du, jeder Mensch will eine schnippische Antwort?

0

Was möchtest Du wissen?