Wieso gibt es das Gefühl Langweile?

... komplette Frage anzeigen
Support

Lieber skatermonkey,

welchen Rat suchst Du denn mit dieser Frage? Bitte beachte, dass gutefrage.net eine Ratgeberplattform ist auf der praktische Tipps und Erfahrungen ausgetauscht werden. Bitte berücksichtige dies bei Deiner nächsten Frage.

Lieben Gruß

Christian vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Du weißst nicht was Langeweile ist sonst würdest du nicht fragen , ich glaube auch du hattest nie richtige langeweile. Wenn du mal 1 tag im Bau bist dann hast du wirklich langeweile aber solange du auf freine Fuß draußen bist kannst du immer was gegen deine langeweile unternehmen.

Tolle Frage, danke! :-) Langeweile ist ein Motor aller unnötigen Veränderungen. (Eitelkeit ist ein anderer.) Tja, vermutlich keine gute Erfindung von Mutter Natur. Oder sie wollte ihr Gegenteil, die Zivilisation, provozieren, sprich hervorbringen. Die ist ja z.T. auch daraus entstanden. (PS, ich kenne Langeweile auch nur theoretisch. Oder aus öden Konversationen... Langeweile ist Luxus... man kann sie nur haben, wenn man zuviel Zeit und zuwenige Aufgaben hat)

Die biologische Maschine Mensch will bewegt werden. Die Langeweile besagt: "Achtung! Du setzt Rost(Kalk) an!"

Langeweile ist m.E. ein ziemlicher "künstlicher" Begriff um einen Zustand einer notwendigen geistigen Pause zu negativieren/ mit einem negativen Gefühl zu belegen. Denn "Langeweile ist ja zusammengesetzt aus "lang weilen" = "lange (an)dauern. - Etwas dauert lange, ist demnach wohl anstrengend oder nimmt Zeit in Anspruch, meist auch mit Anstrengung und Eintönigkeit verbunden.

Langeweile kann es m.E.gar nicht geben - das ein Mensch immer etwas zu tun hat - selbst still dazusitzen und (fast) nichts körperlich zu tun ist eine Tätigkeit, die manche Menschen anstrengt. Das Gefühl der L. tritt bei vielen wohl nur auf, weil sie meinen, alles was sie tun (oder lassen) muss einen "Sinn" ergeben oder für sie selber angenehm und kurzweilig sein.

Nee, is aber ganz sicher n Gefühl der westlichen Moderne

Ich hab nie Langeweile. Mein Leben besteht aus Familie, Arbeit, Freunden, persönlichen Interessen und Lust am Leben. Für Langeweile bleibt da einfach keine Zeit :-))

wenn man das gefühl hat man macht nichts dann ist das langeweile (-;

Langeweile ist kein Gefühl, nur ein Mangel an Motivation oder Energie. Man kann das selbst regulieren.

Echte Gefühle sind Freude, Traurigkeit, Angst, Ekel, und Zorn, die kann man nicht einfach abstellen.

Ich kenne keine Langeweile, was ist das? Ganz im Gegenteil, ich bräuchte mehr Zeit !!!

Falls ich einmal wirklich Langeweile haben sollte, werde ich darüber nachdenken und Dir Bescheid sagen.

Schau einmal: http://www.langeweile.us/

Nein, es beweist nur die Genialität deines Gehirns, da es einem in solchen Momenten zeigt, dass es für Input geschaffen ist.

Wir sind Unterhaltungsjunkies...

gebt mir ne Dosis LEBEN!!!

Lebensnadel ansetz...

seit kurzem habe ich keine Langeweile mehr....

Um Kurzweil zu geniessen, muss es ein Gefühl von Langeweile geben.

Diese Gefühl kenne ich nicht.

Es bewahrt uns vor geistigem verfall

Langeweile ist da, um zum Denken, oder kreativem Schaffen anzuregen..

ich habe auch nie lange weile, grade am pc gibt es so viele möglichkeiten die zeit zu vetreiben. oder dann eben im garten usw ich versteh manche nicht, die so ein gefühl haben.

Was möchtest Du wissen?