Wieso gibt es bei uns in Deutschland kaum Google Street View?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe etwas in deinen Kommentaren gelesen: "Hab besser mit meiner zeit anzufangen als Leute oder Häuser anzustarren." hast du geschrieben.

Ist ja in Ordnung.
Aber was kannst du mit Street View machen, was du nicht auch anders machen könntest?

Es gibt Navigationssysteme für das Auto, und es gibt Satellitenansichten.
Was fehlt dir ohne Street View?

In Deutschland wird der Datenschutz eben recht hoch gehalten. 

Wir haben ja im Vergleich zu Frankreich auch (noch) keine Vorratsdatenspeicherung und so nen Quatsch.

Kommentar von Lukas1996Lukas
03.09.2016, 21:32

Dann währe es mal Zeit das zu lockern nicht noch das wir noch als einizige Land als weisser Fleck auf Google Street View sind.

Wird Zeit den Fortschritt hierher zu bringen und die alten und Paranoiden Datenschutzmeinungen zu beseitigen.

2
Kommentar von MatthiasHerz
03.09.2016, 22:09

Wenn der einzige Grund für eine Lockerung des Datenschutzes die Beseitigung weißer Flecken auf fragwürdigen Luftbildern sein soll, dann bin ich weiterhin für den Datenschutz.

Und auch sonst.

Ich gehörte noch nie zu den Menschen, die dem Mainstream folgen, ich erhalte mir als Individuum meinen Individualcharakter.

Wer glaubt, sein Leben vollständig veröffentlichen zu müssen, soll hinterher auch nicht nach „dem Staat” rufen, wenn der Computer gehackt, Sozialdaten geklaut, ins Haus eingebrochen, Fahrzeug gestohlen oder die Identität kopiert wurde.

Je mehr Daten von Dir in den elektronischen Medien kursieren, desto höher ist die Versuchung des Missbrauchs.

Das größte Problem dabei ist, dass das Internet niemals vergisst. Was einmal dort landet, bleibt für immer dort.

Wenn Dir das selbst antun willst, lass Dich nicht aufhalten, aber zieh keine Anderen mit rein.

0

Die Kosten für eine Erfassung sind in Deutschland auf Grund der Gesetzeslage zu hoch. Deher verzichtet google auf weitere Aktivitäten in diese Richtung.

Was hat das mit Paranoid zu tun? Du mußt nicht,  nur weil jemand den Datenschutz und sein Eigentum schätzt darüber herablassend schreiben.

Aber das ist tatsächlich der Grund.  Wir in Deutschland haben einen sehr strenges Datenschutzgesetz. Das macht es für Google schwer bzw ist mit viel Aufwand verbunden die Daten zu aktualisieren.

Kommentar von Lukas1996Lukas
03.09.2016, 21:33

Dann währe es mal Zeit das zu lockern nicht  das wir noch als einizige Land als weisser Fleck auf Google Street View sind.
Wird Zeit den Fortschritt hierher zu bringen und die alten und Paranoiden Datenschutzmeinungen zu beseitigen.

2
Kommentar von MatthiasHerz
03.09.2016, 21:57

Nö.

Weiße Flecken sind etwas ganz Wunderbares. Sie regen die Fantasie derjenigen an, die es nötig zu haben scheinen, überall ungefragt Einblick zu bekommen, anstatt einfach zu fragen.

0

Das ist bezüglich Datenschutz noch umstritten.

Kommentar von Lukas1996Lukas
03.09.2016, 21:30

Ja aber wieso eigentlich? Sonst klapt es überall ja auch oder sind bei uns wirklich einige Leute so Paranoid ?

2
Kommentar von MatthiasHerz
03.09.2016, 21:37

Paranoid ist nur der, der überall rein schauen wollen muss.

1
Kommentar von MatthiasHerz
03.09.2016, 21:48

„[...] jemand länger als eine Sekunden dein Haus auf Street View anstarren würde [...]”

Ja. Es gibt Menschen, die müssen jedes Detail wissen.

Wozu braucht es sonst StreetView? Den Blick von unter einer Sekunde bekommst auch problemlos mit einer einfachen Satellitenansicht hin.

Ich will auch keine detailliert aktuellen Ansichten unseres Hauses im Internet sehen. Wer das braucht, kann gerne herkommen.

Das hat nichts mit Paranoia zu tun, man nennt es Privatsphäre und die wird in Zeiten der sogenannten sozialen Netzwerke eh schon übermäßig belastet.

Wer StreetView haben will, dem mag es freigestellt sein, seine Wohnung oder sein Haus im Internet zu präsentieren, uns Andere soll er damit in Ruhe lassen.

2

Was möchtest Du wissen?