Wieso gibt es bei menthol verschiedene Isomere?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht nur das.. Bei Menthol liegen sogar mehrere  Isomeriearten vor. Die Summe aller Isomere sind 8 Darstellungen. Die 8 Formen findest wie gesagt auf Wikipedia unter Menthol.

Die Ursache liegt in der räumlichen Ausrichtung der Kohlenstoffbindungen innerhalb des Moleküls. Ein Substituent kann somit vom Molekül nach hinten gerichtet werden oder nach vorne. Da die Bindungen innerhalb des Ringes so gut nicht drehbar sind, bleiben die Substituenten immer starr ausgerichtet. 

Vielen Dank ich verstehe jetzt nur nicht ganz wenn die Moleküle starr ausgerichtet sind wie können sie sich dann verschieben?

1
@dreshr

Nicht die Moleküle selber, sondern die Ausrichtung der Bindung innerhalb des Moleküls ist starr. Hast Du einen einfachen Molekülbaukasten? Zur Not machen es Styroporkugeln und Schaschlickstäbchen und bau mal Menthol zusammen. Dann wird das klar. 

0

Was möchtest Du wissen?