wieso gehtz mir schlecht wenn ich geshishat habe?

3 Antworten

du hast wahrscheinlich zu viel tabak drinne so das er auch verbrannt ist also tu nie so viel rein so das nichts übern kopf guck und der muss schön locker sein dann kann es eig nicht passierren weil ich hab das auch schon mal so gemacht un dann war mein auch kopf so komisch und am besten nimm natur kohle die ist besser

Dasses ungesund ist, darüber brauchen wir uns nicht unterhalten aber daran liegt es nicht dass es dir dannach schlecht geht. Wenn du Kopfweh, Übelkeit und/oder vor allem Schwindel hast, kann es an folgenden Faktoren liegen: 1. Du rauchst in schlecht belüfteten Räumen d.h für dich immer Fenster auf beim Rauchen sonst sitzt du in deinem eigenen Mock drin und dein Gehirn bekommt zu wenig frische Luft und damit zu wenig Sauerstoff. 2. Du ziehst zu lange an d.h. für dich lieber weniger stark anziehen auch wenn dann nicht so viel Rauch kommt, aber dein Gehirn kriegt dafür den benötigten Sauerstoff. 3. Du verträgst Shisha einfach nicht. Es gibt Leute die vertragen Shisha nicht, wie es beim Alkohol auch Leute gibt die sich nach 2 Bier erbrechen.

Also probier einfach mal weniger zu ziehen und viel Sauerstoff an dein Hirn kommen zu lassen. Wenn es dann immer noch nicht besser ist solltest du dir überlegen das Shisha-rauchen zu lassen, denn wenn sich dein Körper dagegen sträubt solltest du es ihm nicht antun.

Weil´s nicht gesund ist, auch wenn viele meinen, es sei nicht schädlich oder weniger schädlich, ist es genauso schädlich, wenn nicht sogar noch mehr, als normales Rauchen... Wenn du´s außerdem nicht gewohnt bist oder übertreibst, dann kommt das auch davon...

Was möchtest Du wissen?