Wieso geht mein Nitritwert nicht runter?

4 Antworten

Ich würde generell einen Wasserwechsel wöchentlich machen und dann max 10%...

Oder aber dest. / Osmose Wasser zum Teil nutzen. Guck dir mal die Wasserwerte aus deiner Stadt an. Vielleicht ist dort schon ein grossteil des Nitrats drin!

Alternativ könntest du auch deinen Fischbestand reduzieren...

Man kann auch mit Wodka Nitrat aus dem Becken ziehen. Da sollte man aber schon wissen wie man das macht. Und wenns nicht funktioniert die Dosis nicht erhöhen sondern den Versuch abbrechen!

Dann gibts noch nen Schwefelfilter den du dir besorgen könntest...

Wobei ich es erstmal mit öfteren Wasserwechseln versuchen würde.

Aktivkohle hilft bedingt. Besser wäre Zeolith. Aber da musst du aufpassen das du es langsam aus dem Becken entfernst denn du entziehst den ganzen Bakterien ihre Nahrung und diese sterben ab...

Wie hoch ist eigentlich dein Nitrat?

welcher Wert isn jetzt zu hoch ? In der Überschrift steht Nitrit und unten im letzten Satz schreibst du Nitrat ?

0

Was nun, Nitrit oder Nitrat? Nitrat geht im normalen Becken nicht runter sondern reichert sich immer weiter an, da durch die Stoffwechselprozesse meist mehr davon produziert als verbraucht wird. Auch mit ein Grund für die regelmässigen Wasserwechsel. Wie hoch ist dein Wert im Becken? Wie hoch ist er im Leitungswasser?

Möglicherweise hast du zuviel Fischis für die Größe drin, bzw du hast Pflanzen, die den Nitritwert nicht optimals senken? Wenn alles nix hilft, stelle eine Monstera deliciosa neben das Aquarium, und leite deren Luftwurzeln ins Wasser. Dieser Pflanze ist gegen Nitrit und Nitrat ein echter Kracher.

Beachte aber, das du ein kleines Netz um die Wurzeln machst, da die Pflanze für Tiere giftig ist, wenn sie sie anknabbern (ansonsten aber absolut unbedenklich).

Schöne Grüße.

Monstera deliciosa - (Wasser, Aquarium, Nitrat)

Diggaaaa.....ick will doch keen Feuchtbiotop aus meiner Bude machen*lol* Als nächstes empfiehlst du mir, nen fliesendes Gewässer in der Küche anzulegen*rofl*!

Trotzdem danke für deine Antwort :D

0
@Mahoni82

Das ist doch nur ein Beispiel wie die Pflanze aussieht. Es gibt sie auch in klein, 30 cm für 5 € im Baumarkt. Ich hatte nicht erwartet, dass du dir einen Baum ins Wohnzimmer stellst.

0
@Birnie

Werd mich mal umsehen! Vielleicht kauf ich mir auch einfach noch ein paar normale Aquariumpflanzen die die Werte normalisieren! THX!

0

Nitrit und Nitratwerte?

Hallo!

Mein 30l Aquarium fährt seit 11 Tagen ein.

Meine Werte sind:

pH: konstante 7

KH: 7-9

GH: konstante 7

CO2: 20

Cl: 0

NO2: 0

NO3: 0

Nun meine Frage: Vor 3 Tagen hab ich zum ersten mal Nitrit in meinem Aquarium festgestellt (0,25) und zwar für 2 Tage. Der NO3 Wert ist dann auch auf 18 hochgeschnellt (schon am gleichen Tag). Als ich dann Nitrit wieder mit 0 gemessen habe, lag der Nitratwert noch bei 10. Jetzt liegen beide Werte wieder bei Null. Ist das normal, dass der Nitratwert auch wieder bei null liegt? War das schon der Nitritpeak (nach einer Woche habe ich das erste mal Nitrit im Wasser gehabt)? Ist das nicht ziemlich früh? Und könnte ich dann schon eine Schnecke einsetzen? Mit Garnelen warte ich sicherlich noch 4 Wochen.

LG, Jana

...zur Frage

IM AQUARIUM BILDET SICH WAS BRAUNES WIE SO WATTE AUF DEM KIES

Also mein aq ist relativ neu direkt mit fischen pflanzen und deko besetzt. Zuerst nitrat zu hoch, dann war es so ich habe nitrat bekämpft jetzt aber immernoch zu hoch jetzt seit ca. 6 tagen bildet sich immer mehr son braunes zeug auf dem boden und vom aussehen her wie watte. Bitte helft mir danke;)

...zur Frage

Aquariumfische sterben, woran kann das liegen?

Hallo, in meinem Aquarium sterben meine Fische relativ schnell weg... ich hab vor ca. 4 Wochen einen Komplettwasserwechsel gemacht, weil viele Fische gestorben sind und die restlichen nur noch so halb auf der Seite lagen. Der Nitratwert war viel zu hoch und mit den Sachen wie NitratMinus oder so ist der Wert einfach nicht gesunken.

Ca. 5 von 80 Litern hab ich aber noch drinnen gelassen. Die Steine habe ich alle abgewaschen in heißem Wasser. Danach hab ich Steine, Pflanzen und altes Wasser wieder ins Aquarium getan. Mit Leitungswasser (mit Aqua Safe aufbereitet) habe ich das Aquarium dann gefüllt.

Erstaunlich schnell haben sich meine Fische wieder erholt. Also hab ich mir wieder neue gekauft. Guppys, Neonsalmer, Platys, Mollys und einen Kampffisch. Zwei Mollyweibchen sind trächtig geworden und ich hab sie in ein Ablaichbecken gesetzt... am nächsten Tag war eine der beiden tot. Die andere habe ich wieder raus gelassen. Ich habe einen Wassertest gemacht und da kam wieder bei raus, dass der Nitratwert zu hoch ist. Ich habe einen Teilwasserwechsel gemacht und wieder NitratMinus dazu gegeben. Dann heute lag der nächste Fisch tot im Aquarium. Ich hab wieder nen Wassertest gemacht und der Nitratwert sinkt einfach nicht. Jetzt hab ich es wieder rein gemacht aber ich glaube nicht, dass es was bringt. Hat jemand Tipps wie ich mein Aquarium so einrichte, dass es optimal für die Fische ist, sie zu halten? Also Luftversorgung haben sie auch und der Filter funktioniert ebenso. Futter gekommen sie auch regelmäßig. Das Wasser ist jetzt auch leicht grünlich. Ich wäre um Tipps und Hilfe sehr dankbar :)

Lg Starlight99

...zur Frage

Welche Wsserwerte muss ich in einem Aquarium regelmäßig prüfen?

Ich habe mir gestern mein Aquarium eingerichtet und bin es nun am einlaufen. Nun habe ich gehört, dass man die Wasserwerte regelmäßig prüfen sollte. Nitrat und Nitrat sind da giftig für die Fische, ist das so richtig? Worauf muss ich noch achten? Ich halte von solchen teststreifen absolut nichts und bin der Meinung, dass sogenannte Tröpfchen Tests ein weit aus genaueres Ergebnis erzielen.

Gruß Björn

...zur Frage

Schleim im Aquarium? Geruch von faulen Eiern?

Hallo zusammen!

Ich habe 2 Aquarien. Ein 200 Liter becken und ein kleines 60 Liter Becken. In dem 60 er Becken leben ein kleiner blauer Krebs, 2 männliche Endlerguppis, 2 Guppi weibchen, ein Molly weibchen zum Babys gebommen und ein Aufzuchtsbecken mit circa 15-20 Babay´s die jetzt gut eine Woche alt sind.

Das problem ist, das Wasser riecht ständig nach faulen Eiern, wenn ich nicht alle 3 Tage einen Teilwasserwechsel mache. Die Pflnazen und einrichtungsgegenstände verschleimen schnell und heftig. Der Filter (Fluval U2) muss ebenfalls alle 3-4 Tage gereinigt werden, sonst schleimen die Biomax ringe so schnell zu das der Filter nicht mehr richtig arbeitet und die Leistung sehr stark nachlässt. Der Verstopft regelrecht an den Ringen.

Ist das Normal? Was kann man dagegen machen?

Die Wasserwerte (PH, Wasserhärte, Nitrit, Nitrat, Clohr) sind aber alle O.K. und die Fische leben alle und sind putz munter.

...zur Frage

Wie oft muss man wasser im Aquarium wechseln und denn Filter eines Eheim Eco Pro ?

Wir haben zuhause ein Eheim Eco Pro 200 und ich wollte wissen wie oft man denn filter von denn auswäscht, und wie oft man das Wasser im Aquarium.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?