Wieso geht der Trend immer mehr zu Videos, Clips und kleine Filme?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist ein Trend den man erklären kann :)

Der Mensch heutzutage wird immer mehr und mehr von Informationen und News (oder was manches Medium heute als berichtenswerte "News" betrachtet) erschlagen. Desweiteren wird in den Schulen immer weniger (bzw noch gar kein) wert auf Lese-verstehen und Medienkompetenz gelegt. 

Das (und viele andere Dinge) hat zur Folge das die meisten Medienkonsumenten kaum noch die Aufmerksamkeitsspanne eines Gummibärchens haben. Es nimmt sich doch niemand mehr die Zeit einen journalistisch Qualitativen Artikel mit mehr als 1000 Wörtern zu lesen. Geschweige denn zu verstehen. 

Darauf reagieren die Medien und geben den Konsumenten wonach sie verlangen. Kurze, nicht zu anspruchsvolle Clips und Artikel. Und allzu Anspruchsvolle Themen werden nicht mehr wirklich abgehandelt. Demzufolge werden auch keine erfahrenen und guten Journalisten mit entsprechenden Ausdrucksfähigkeiten mehr benötigt, noch dunkler sieht es in puncto Investigativem Journalismus aus. Aber das ist ein anderes Thema. 

Sorgenfred 10.11.2015, 13:26

Dem kann man nichts hinzufügen.. :o)

0

Was möchtest Du wissen?