Wieso gehe ich nicht früher schlafen?

9 Antworten

Bin Mitte 40, bei mir ist es auch so. Früher erging mir es so wenn ich einfach ausgebrannt und überarbeitet war, das ich einfach kein Schlaf fand und bis vier vor dem PC hing. Bin dann nach drei Stunden Schlaf aufgestanden und  zur Arbeit. Da ging es dann logischer weise  nicht so richtig vorran (aber verhältnissmäßig gut).
Nach einem Uraub hat sich das wieder normalisiert.
Ab und zu leide ich auch unter Depressionen, was momentan ganz gut behandelt ist.Aktuelle ist es so, dass ich  Abends  nach der Arbeit einiges zu erledigen hätte, hänge dann aber nur in Internetforen rum oder schau Pornos bis zwei oder später. Morgens stehe ich dann nach vier, fünf Stunden Schlaf auf und mach dann teilweise das, was ich am Abend erledigen wollte. Bin dann erst wieder um zwischen 10 u. 11 bei der Arbeit bis um 19:00 uhr und dann wiederholt sich das alles. Ich fühl mich schrecklich so. Das Problem, meine ich ist, das ich keine Partnerin habe die mich in gewisserweiße erdet. Aber eigentlich will ich das Problem selbst reguliert bekommen und einfach um 22:30 ins Bett. Dann würde ich auch wieder regelmäßiger Sport machen und so.  Gruß Marc

Das geht mir leider auch so, ich denke mir immer ich verpasse was und habe tagsüber zu wenig Zeit gehabt um meine Freizeit zu genießen. 

Tja, ich denke, das hat etwas damit zu tun, daß ein Ungleichgewicht zwischen dem, was man tun muß und dem, was man tun möchte besteht. Daß evtl. immernoch ein größeres Bedürfnis nach frei verfügbarer Zeit bzw. Dingen, die dem Lustprinzip entspringen, vorhanden ist.

Man unterliegt ja tagtäglich dem Zwang zu einer bestimmten Zeit aufzustehen, sehr viele Stunden zu arbeiten; alles in allem bleibt evtl. pro Tag zu wenig Zeit, seinen sonstigen Bedürfnissen zu folgen, somit entsteht ein Defizit. (Zudem sehr statisch und unflexibel.. ) Einfach das Gefühl, das die Zeit des Tages wieder nicht für alle vorhandenen Bedürfnisse reicht und vor allem nicht schon wieder so schnell der nächste Tag mit all seinen Zwängen da ist. Könnte mir vorstellen, daß das bei vielen Menschen der Grund ist, sehr spät ins Bett zu gehen.

Gute Nacht! ;)

Was kann ich gegen Müdigkeit auf der Arbeit machen?

Hallo zusammen,

ich bin jeden Tag müde, ob ich abends früh oder spät schlafen gehe auf der Arbeit, ich arbeite im Büro habe aber ständig Kunden kontakt. Und wenn ich ein Mittagsschlaf mache bin ich noch müder. Energydrinks helfen mir nicht und Kaffee trinke ich nicht. Eisenmangel hab ich auch nicht.

Was kann ich dagegen machen oder was können sonst die Ursachen sein?

Danke im voraus

...zur Frage

Ich bin müde kann aber nicht schlafen. Warum?

Ich gehe meistens immer spät schlafen ca. zwischen 1-2 Uhr. Ich wach meistens nachts auch immer auf und kann nicht direkt immer einschlafen und ich kann auch ausschlafen aber wach immer so um 9 Uhr auf. Ich bin auch müde aber kann einfach nicht mehr schlafen. An was liegt das?

...zur Frage

Tagsüber und morgens total übermüdet aber abends bzw. nacht hell wach

hey, ich bin 14 und seit ca 1-2 monaten kann ich nachts nicht schlafen und schlafe spät ein. wenn ich dann morgens aufstehe bin ich dann übermüdet und mittags schlaf ich dann zu hause nach der schule dirkt ein und schlafe manchmal 6 stunden. auch wenn ich mittags nicht schlafe und müde wach bleibe damit ich nachts schlafen kann, kann ich abends nicht einschlafen. aber wenn ich schlafe schlaf ich tief und fest und merke meistens nicht wenn mein wecker klingelt bzw mich jemand anruft.

was kann das sein? soll ich zum arzt? was kann ich dagegen tuhen? danke im vorraus

...zur Frage

Früher schlafen gehn?

Hey,

ich habe ein Problem undzwar gehe ich sehr spät schlafen. Wenn ich versuche mich ca. 2 Stunden früher schlafen zu legen bleibe ich 2 Stunden lang im Bett wach und stehe immernoch sehr spät auf. Irgendwelche Tipps? Ich will meinen Schlafrhythmus nämlich nicht komplett zerstören xD.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

ganzen Tag nur noch Müde?

Hallo, Seit ein paar Wochen bin ich nur noch Müde. Ich wache morgens meist gegen 10 Uhr auf, bin aber dann noch richtig Müde und versuch weiter zu schlafen, wenn ich nicht mehr Schlafen kann (obwohl ich Müde bin), stehe ich eben auf, Fütter die Katzen, Frühstücke, und schalte meinen Laptop ein, aber ich bin nie lange dran und schon Spüre ich wieder diese Müdigkeit und schlafe dann einfach auf der Couch weiter (meist schlafe ich dann bis 4 Uhr nachmittags, aber nur wenn meine Schwester Praktikum hat), wenn sie normal Schule hat schlafe ich dann nur bis 13 Uhr. Ich wache zwar zwischendurch oft auf und schau auf die Uhr, aber ich schlafe dann immer einfach weiter weil ich so Müde bin. Wenn meine Schwester dann Zuhause ist versuche ich immer die Müdigkeit zu verdrängen, aber manchmal fallen mir zwischendurch trotzdem immer mal wieder die Augen zu. Wenn meine Schwester dann Abends so um halb 10 ins Bett geht mache ich auch oft noch mal für 1-2 Stunden die Augen zu, dann wenn ich wieder Wach bin bleibe ich meist bis ca. 2, halb 3 auf und gehe dann Schlafen. Und am nächsten Tag fängt alles noch mal von vorne an. Könnte also Praktisch 24 Stunden lang nur Schlafen. Über die hälfte des Tages verbringe ich mit Schlafen, dabei Trinke ich auch viel Cola damit ich Wach bleibe, aber selbst der Koffein hilft nicht mich wach zuhalten. Wisst ihr eventuell woran das liegen könnte?

P.S. Gehe nicht mehr zur Schule und habe auch derzeit keinen Job, also nicht wundern warum ich morgens solange Schlafe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?