Wieso gab es deutlich mehr männliche Amokläufer als weibliche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil Männer eher nach außen hin mit Gewalt reagieren - als Frauen, bei denen sich Gewalt mehr "im eigenen Körper" abspielt.Aber natürlich ist auch der Umgang von Frauen untereinander viel emotionaler als zwischen Männer (wie du schon gesagt hast) und sollten Männer wie Frauen diese Probleme nicht irgendwie in den Griff bekommen (eben durch irgendwelche Abwehrmechanismen bzw. sozial) kann es sein, dass sie zu Gewalt neigen.Ist nur eine Theorie von mir & eher psychoanalytisch angehaucht..

Weil Frauen bei Selbstmord Statistisch und Psychologisch gesehen mehr auf die Mitmenschen achten und so wenig wie möglich Dreck hinterlassen wollen. Männer ist egal wer die Sauerei wegmacht und werden dann heufig gewaltfoller. Außerdem können viele Jungs schwer über Gefühle reden und Mädchen haben oft eine Freundin für Gespräche. Die Jungs sind dann oft alleine und können mit der Situation nicht umgehen. Oft ist es in den Jungsgruppen so das dann alle auf den einen einreden und ihn schlecht machen. Nur mal so aus Verschiedenen Quellen zusammen gestellt.

Männer sind halt von Natur aus aggressiver als Frauen, wegen Hormonen unso.

Was möchtest Du wissen?