Wieso funktioniert diese Optischetäuschung?

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (Illusion, Optische Täsuchung)

6 Antworten

Optische Täuschungen können nahezu alle Aspekte des Sehens betreffen. Es gibt Tiefenillusionen, Farbillusionen, geometrische Illusionen, Bewegungsillusionen und einige mehr. In all diesen Fällen scheint das Sehsystem falsche Annahmen über die Natur des Sehreizes zu treffen, wie sich unter Zuhilfenahme weiterer Sinne oder durch Entfernen der auslösenden Faktoren zeigen lässt.

Optische Täuschungen werden in der Wahrnehmungspsychologie untersucht, da aus ihnen Rückschlüsse über die Verarbeitung von Sinnesreizen im Gehirn gewonnen werden können. Optische Täuschungen beruhen auf der Tatsache, dass die Wahrnehmung subjektiv ist und vom Gehirn beeinflusst wird

.

http://de.wikipedia.org/wiki/Optische_T%C3%A4uschung

Durch die Hellen Flächen werdend eine Sehnerven mehr und länger gereizt als durch die dunklen..nenn es von mir aus nachglühen =) Darum sieht man nichts anderes als das Negativ an der Wand, in diesem Falle scheinbar Jesus.

Weil sich das Gehirn nicht so schnell umstellt und darum das gesehene Bild noch für einige Sekunden genau so abspeichert, meist aber las negativ. Das ist wichtig, weil wir sonst immer unseren Augenaufschlag sehen würden und in der Zeit, wo die Augen geschlossen sind, kämen wir nicht zurecht. Also projeziert das Gehirn das letze Bild, was man gesehen hat, und überbrückt damit die nichtsehende Zeit.

das ist ein nachblenden auf der netzhaut! wie bei alten röhrenfernsehern, wo sich das bild einbrennt, wenn man es stoppt!

Solche optischen Täuschungen nennt man Nachbilder. Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Nachbild

Also ich kann nichts feststellen.

Was möchtest Du wissen?