Wieso funktioniert die Internetverbindung mit MAC-Filtering unter Windows nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

nicht mit WLAN-Adaptern über Windows 7 PCs. Die können sich zwar mit dem Router verbinden, es kommt aber keine Internetverbindung zustande. Sobald ich MAC-Filtering ausschalte, funktioniert es hingegen auch mit Windows

wo ist dein genaues Problem ?

je nach Routermodell sollte normal gar keine WLAN-Verbindung mit dem Router möglich sein, dafür wäre der "normale" MAC-Filter gedacht....

dann gibt es je nach Router-Modell noch extra Filter für WLAN und kabelgebundene Geräte und auch Filter für den Internetzugang, das alles funktioniert normal über die MAC-Adresse des Clients

Wieso funktioniert die Internetverbindung mit MAC-Filtering unter Windows nicht

da du dich zwar über WLAN zum Router verbinden kannst aber nicht ins Internet kommst, hast du vielleicht nicht den MAC-Filter für WLAN-Geräte sondern den MAC-Filter für den Internetzugang eingerichtet

Du musst die genaue MAC des Adapters, der am Router hängt auch dort eintragen.
Kann sein, dass du versehentlich einen virtuellen Adapter gewählt hast (der meist eh eine zufällige MAC generiert)

Der Sinn oder Unsinn von MAC_Filtering..
Naja..
Es bringt vielleicht eine Hürde für normale Leute.. den Normal-Verbraucher..
Aber gegen eindringlinge oder Hacker schützt es nüx..
Innerhalb von sekunden übernehme ich die MAC eines anderen Geräts und melde mich damit an..
Dasselbe gilt übrigens für SSID Verstecken.. Solange ein Gerät angemeldet ist, kann ich in sekunden die SSID herausfinden

Für gewönlich ist ein Gerät angemeldet ^^
Man möchte ja sein Wlan auch nutzen

Hallo,

denkbar ist, dass die Option "keine neuen WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" o. ä. bei den Routereinstellungen mittlerweile aktiv ist und dein Windows 7-Rechner für den Router ein neues Gerät darstellt.

LG Culles

MAC-Filter sind Placebos. Richtige Angreifer können beispielsweise mit Airodump den WLAN-Verkehr mitschneiden und dort auch verbundene Geräte und deren MAC-Adressen auflisten. Die MAC-Adressen werden zudem unverschlüsselt übertragen, was das noch erleichtert.

Entsprechend kann ich auch eine dieser MAC-Adressen auf meinen WLAN-Adapter übernehmen und dann trotzdem ins WLAN. Daher ist und bleibt ein starkes Passwort der einzige Schutz. Schalt den MAC-Filter einfach ab.

Hast Du denn Die MAC Deines Windows 7 Rechners im Router eingetragen? Eventuell in einer Commandshell mal

getmac /V /FO List

nach "Wireless Network Connection" suchen, dort die "Physical Address" notieren und im Router nachschauen, ob die eingetragen/freigeschaltet ist.

torria 10.08.2017, 17:05

Meine Frage war eher grundsätzlich gemeint. Alle MAC Adressen sind korrekt im Router eingetragen. Mich interessierte nur, warum bzw. auf welche Weise Windows das Problem mit dem MAC-Filtering hat.

0

Was möchtest Du wissen?