Wieso fühlt sich das strecken so gut an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Strecken gut tut, ist eine alte Erfahrung.
Viele Yoga-Übungen enthalten dieses Element der Dehnung.
Nach energetischen Vorstellungen (z.B. schon im Daoismus) wird dadurch der gesunde Energiefluss im Körper begünstigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
04.02.2017, 11:19

Ergänzung: Es geht bei den positiven Effekten des Streckens  übrigens nicht nur um die Muskeln, sondern auch um die (wohltuende) Dehnung der Sehnen und des Fasziengeflechts.

1

Man baut Muskelspannung auf, nachdem man sich länger nicht bewegt.

Und führt zu einer hohen Sauerstoff-Zufuhr, sobald du tief einatmest!

(Zum Beispiel: nach einer Autofahrt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?