Wieso fühlt es sich nicht so an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du mußt das negative Vorzeichen in deinem Gedankengang in ein positives umwandeln! Zweimal minus ergibt auch plus, so auch in der Mathematik.

Du erinnerst mich an jemand, der seinen vertrockneten Rasen nicht gießen wollte, weil wenn er dann wieder wachsen würde, nachher der Boden ganz ausgelaugt wäre.

Also, ich wünsche dir eine Korrektur in deiner Denkensweise, sehe nur die Ergebnisse mit einem positiven Vorzeichen und du wirst wieder froh !

dfllothar grüßt dich und wünscht dir weiterhin ein ungetrübtes Verhältnis mit deinem Freund !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst das Gleichnis mit den 2 Wölfen ? 

Wenn nicht - such es im Netz und lies es dir mehrmals aufmerksam durch . Es sind DEINE Gedanken , die dich herunterziehen . Es ist DEIN Wille , dies zu ändern . Es ist eine Willensentscheidung , positiv zu denken . Gedanken sind Kräfte !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß das was ich dir jetzt sage, wird dir nicht gefallen aber leider muss du darüber nachdenken. Du bist leicht paranoid u auch vllt depressiv !!! Du sollst am besten zu einem Arzt gehen u dich abschecken lassen u früh handeln bevor die Symptome sich verschlimmern !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche ihm einfach zu vertrauen. Vielleicht redest du auch mal mit ihm darüber. Vielleicht bringt auch das etwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?