Wieso fühlen wir schmerzen in einem Traum?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Unser Unterbewusstsein ist in der Lage, viele Dinge vorauszuahnen.

Unter Anderem eben auch Schmerzen.

Ist ne interessante Sache, was unser Unterbewusstsein so alles kann.

Träume können so viel über uns Preis geben, wenn man weiß, was unser Unterbewusstsein uns zu vermitteln hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GromHellScream
19.08.2016, 18:26

Träume können so viel über uns Preis geben, wenn man weiß, was unser Unterbewusstsein uns zu vermitteln hat.

Sehe ich genauso, wenn man sich mal Traumdeutungen im Internet anschaut und dann sich die Ursachen des Traums anschaut, trifft die Ursache meistens zu.

1

Umgedreht wird ein Schuh draus: 

Du hast im Schlaf Schmerzen - und träumst dann prompt von einer vermeintlichen Ursache für diese Schmerzen. Und das dann so intensiv, dass du nicht mehr unterscheiden kannst, was zuerst da war: Der Schmerz oder der Traum. 

Das Gehirn spielt uns manchmal üble Streiche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorraussichtlich ja eher in Alpträumen, oder Träumen, wo man etwas unangenehmes spürt wie du eben an diesem Beispiel.

Ich denke, dass es damit zusammenhängt, dass unser Körper den Schmerz wahrnimmt, obwohl er eben nicht existiert.
Damit meine ich, dass u.a. auch eben dein Gehirn (ja nur ein kleiner Teil aktiv ist beim schlafen) dieses Gefühl eben wahrnimmt oder spürt, obwohl es nicht existiert.

Das Gehirn lässt sich täuschen, wie z.b. vor einem Erlebnis oder eben etwas, was man zum ersten mal macht...

Ich meine, dass das Gehirn sich zu dem Zeitpunkt einfach etwas vorspielt, was eben real nicht existiert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Starke Vorstellungskraft,oder ein Erlebnis/eine Erinnerung, bei welcher ma den selben oder einen ähnlichen Schmerz gespürt hat - denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nur das Gefühl, dass du das spürtst, weil du in diesem Moment denkst der Traum wäre die Realität. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spüre beim träumen keinen Schmerz.
Wenn man wissen will ob man träumt soll man sich kneifen, wenn man das spürt ist man wach. D.h. spürst du den schmerz, bist du wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GromHellScream
19.08.2016, 18:01

Ausgeschlossen. Weil dieser Schmerz kann ich nirgendwo reproduzieren, der muss dann im Traum passiert sein, aber was löst das aus?

0

Es ist relativ selten, Schmerzen zu spüren im Traum, aber im Grund funktioniert da Gehirn dabei ähnlich wie im Wachszustand, und simuliert die Dinge, die es sonst auch wahrnimmt.

Ich habe schon Musik geträumt, Gespräche, halt alles, was man sosnt auch wahr nimmt. Schmerzen sind aber extrem selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume sind ja Projektionen des Unterbewusstseins und vermutlich projeziert dann das Unterbewusstsein nicht nur diese Sequenz (den Traum), sondern eben auch die dazu passenden Gefühle, z.B. den Schmerz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein gehirn verarscht dich nur, du fühlst nicht wirklich schmerzen , dein gehirn ruft nur die erinnerung hervor wie sich schmerz anfühlt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist das eher nicht so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?