Wieso fühlen sich Kinder/Jugendliche "Cool" wenn sie Rauchen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, Das kenne ich nur zu gut, in meinem Freundeskreis,ich bin ebenfalls (16), haben über die Jahre auch so nach und nach viele angefangen zu Rauchen. Vielen ist das Gesundheitsrisiko glaub ich einfach egal, die sagen sich mir passiert so etwa nicht. Manche machen es glaub ich auch nur um es auszuprobieren ( die sind dann völlig bescheuert).

Viele machen es auch weil ihn ihre Zukunft egal ist. Jeder normale Mensch weiß das man einen guten Schulabschluss braucht um einen guten Job zu bekommen, trotzdem schwänzen viele.

Generation Egal würde ich mal sagen

Hi bin 17, hab mich schön öfters das gleiche gefragt. Ich persönlich habe darin noch nie einene Anreiz gesehen, finde es ehrlichgesagt nur nachteilig, selbst die Wirkung einer Zigarette ist so schwach, dass man nicht viel davon hat. Einen Joint finde ich daher sinnvoller, aber auch das tue ich mir aus diversen Gründen nicht an. Ich denke übrigens schon, dass Gruppenzwang eine große Rolle spielt, auf Veranstaltungen, Parties, etc. sehe ich öfters, dass den Leuten von ihren "Freunden" Zigaretten angeboten werden. Man will ja locker und nicht spießig wirken, man sieht, dass andere auch rauchen und dann sagt man halt ja und schon hat man den Glimmstängel im Mund.

Hm...Ich binauch 16, ich rauch auch nicht... Die meisten wissen sicherlich, dass das gefährlich ist, aber ihnen ist nicht bewusst WIE gefährlich, wie schnell man süchtig wird, und an Krebs erkrankt... Sie wollen halt eben an ihre Grenzen gehen, sich erproben, sich gegen ihre Eltern auflehnen und solche Sachen... dieses Gefühl hab ich jedenfalls, wenn ich mein Umfeld betrachte/beobachte...

Was möchtest Du wissen?