Wieso fühle ich mich so wie ich mich gerade fühle (leer, antriebslos)?

5 Antworten

Hallo ElWeide900,

weißt Du eigentlich, warum sich Menschen ritzen? In den meisten Fällen geht es darum, eine tief empfundene Verzweiflung zu überwinden. Einige Jugendliche sagen, dass das Ritzen für sie wie ein Ventil ist, das den seelischen Schmerz ableitet. Andere meinten, dass sie sich durch den körperlichen Schmerz von ihrer Traurigkeit ablenken konnten. Wie auch immer - Ritzen ist eigentlich ein Hilferuf wegen eines tiefen seelischen Schmerzes.

Viele junge Menschen fragen sich, wie man mit dem Ritzen aufhören kann. Vielleicht hast Du es ja auch schon versucht. Versuche doch erst einmal zu ergründen, was in Dir den Drang erzeugt, Dich selbst zu verletzen. Was geht in Deinem Kopf vor, wenn Du Dich wieder einmal ritzen möchtest? Gibt es etwas in Deinem Leben, z. B. in Verbindung mit Deiner Familie oder Deinen Freunden, was Dir Kummer bereitet? Auch wenn es nicht so einfach ist, Dir die Gründe für Dein selbstverletzendes Verhalten einzugestehen, kann es dennoch ein erster Schritt sein, um damit aufzuhören.

Sprich mit einem Erwachsenen, der in der Lage ist, mitfühlend zuzuhören und Dein Problem ernst nimmt. Allein schon über das Problem zu reden, kann eine gewisse Erleichterung bringen. Solltest Du ein persönliches Gespräch zu schwierig finden, könntest Du es auch mit einem Brief oder über das Telefon versuchen. Dich jemandem anzuvertrauen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Besserung.

Es kann auch hilfreich sein, Dein Selbstbewusstsein zu stärken. Schreib doch einmal die Punkte auf, die Du an Dir gut findest und öffne somit Deine Augen für Deine guten Seiten. 

Es kann Dir auch helfen, einen Arzt zu Rate zu ziehen, der feststellen kann, ob evtl. hinter Deinem selbstschädigendem Verhalten eine Krankheit steht. Möglicherweise wird er Dir eine Therapie vorschlagen, die Dir weitere Strategien aufzeigen kann.

Wenn Du an Gott glaubst, dann könntest Du Dich mit Deinen Sorgen auch an
ihn wenden. Mir fällt dazu ein schöner Text aus der Bibel ein, der in
1. Petrus, Kapitel 5, Vers 7, steht. Dort heißt es: "...wobei ihr all
eure Sorge auf ihn werft, denn er sorgt für euch." Das bedeutet, dass Du
Gott im Gebet alles sagst, was Dich innerlich belastet und bedrückt.
Bitte ihn doch immer wieder darum, Dir zu helfen. Gott kennt Deine
seelische Not und versteht Dich voll und ganz. Die Bibel sichert Dir zu,
dass Gott Dir nicht nur zuhört, sondern Dir auch hilft.

Ich wünsche Dir, dass Du die benötigten Hilfen bekommst, damit Du wieder seelisch gefestigter wirst und die Probleme, die ursächlich für Deine Selbstverletzungen sind, allmählich in den Griff bekommst. Alles Gute und viel Kraft!

LG Philipp







Ich kannte mal eine die sich ritze und sie meistert heute ihr Leben, indem sie sich einen Ausgleich, für den ganzen Stress im Alltag, sucht. 

Sie macht Sport, singt, malt und gönnt sich etwas gutes. 
Sie versucht gegen ihre negativen Gedanken etwas zu unternehmen und lässt sich nicht mehr von ihrer Psyche kaputt machen. Tagebuch schreiben ist eine Lösung.

Sie begann eine Therapie und ist seit über 3 Jahren dabei und sie arbeitet an sich selbst. Sie hat aufgehört und das kannst du auch. 

Du kannst dich verändern, du kannst dem allen Einhalt gebieten, dafür musst du nur dir Hilfe holen! 

Geh zu einem Lehrer, Vertrauensperson oder Arzt. Sag denen, dass es dir psychisch nicht gut geht und du etwas unternehmen musst, damit du so ein Verhalten nicht mehr machst. 

Nur so kannst du da raus und mit viel Schweiß und Herzensblut kannst du dich heilen oder deinen schmerz lindern. 

Viel Glück, du schaffst das schon :) 

Vertraue dich einem Psychologen an! Das hat nichts mit  der "Pupertät" zu tun. Versuche dir jetzt helfen zu lassen, bevor es sich durch dein ganzes Leben zieht und dir viele Chancen verbaut. Das klingt nämlich nach Borderline oder Depressionen. Desto früher du dir Hilfe suchst, desto besser ist es für dich. Wenn du es verdrängst wird es nur schlimmer.


Meine Meinung. Ich denke abwer ehr Borderline als Depression.

0
@keinname852

Vermute ich auch mal,. da eine Freundin von mir an Borderline erkrankt war und die selben Symptome gehabt hatte.

0

Fühle mich so einsam leer und bedrückt?

Niemand da dem ich vertraue Viele haben mich schwer gekränkt Kann nichtmehr Habe niemanden mehr Ich will nichtmehr weiterleben

...zur Frage

Fühle mich Dick & Mies. Einsam & Leer?

Ich bin 1.74cm gross und wiege 75kg...
Ich mache Leistungsport und habe viele Muskeln.
Bin ich Fett?
Ich kann kaum aufhören an die Klinge zu denken?
Ich weiss ich sollte mich nicht ritzen...
aber ich kann nicht mehr-.-
Do ein Druck, zu wenig schlaf, so viel Stress, so viel Arbeit. Immer noch mehr und mehr und besser nur um irgendwie mitzuhalten... und immer weniger essen um dünner zu werden. Doch es klappt nicht-.-
Helft mir😭

...zur Frage

Leer einsam?

Hallo ich fühle mich an den Tagen wo ich frei habe während meiner Ausbildung sehr einsam und leer ich weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll.

Einfach ein Gefühl von Leere. Obwohl meine Eltern da sind.

was ist das ??

war auch in meiner Vergangenheit sehr oft der Fall. Als ob iergend etwas fehlt!!

...zur Frage

Ich hab alles was ich mir wünschen kann und fühle mich trotzdem leer und einsam ?

Ich hab alles ... beste Freunde wo ich mich des öfteren ausquatschen kann .. einen festen freund.. ich bin nicht gerade sehr unbeliebt bekomme öfter zu hören das manche auf mich stehen sollen und ich lebe nicht sehr arm... doch fühle ich mich immer einsam, leer, traurig und dann werde ich schnell aggressiv anderen gegenüber und will schmerzen spüren....

...zur Frage

Unglücklich und ich weiß nicht warum?

Hallo an alle, ich bin neu hier und ich hoffe ich mache alles richtig. Aber das ist ja auch egal jetzt. Ich habe ein richtig großes Problem: Ich bin 18 Jahre alt, mache eine relativ schöne Ausbildung und bin eigentlich auch ganz zufrieden mit den bisherigen Ereignissen. Trotzdem fehlt mir irgendwas im Leben. Ich fühle mich so leer, so antriebslos und unwichtig. Es ist so dass ich nicht wirklich viele Freunde habe, und leider auch keine Freundin. Ich habe ein schönes Auto geschenkt bekommen und auch sonst fehlt es mir an NICHTS Matteriellem. Ich fahre gerne Rennrad und bin auch nicht unattraktiv oder so. Aber trotzdem fehlt es mir an irgendwas. Bloß weiß ich nicht an was?! Außerdem habe ich Angst, dass ich mit Ende meiner Ausbildung, in 1 Jahr, defintiv ausziehe und ich dann alleine dastehe. Klar habe ich meine Eltern, aber das ist auch nicht immer die Erfüllung. Was soll ich bloß tun? Bitte sagt nicht gehe zu einem Psychiater und lass dir helfen. Das ist der letzte Weg! Danke an alle ehrlich gemeinten Antworten!

...zur Frage

Kann nichtmehr weiterleben?

Soziale isolation bringt mich um Ich fühle mich einsam und leer wie tot isoliert wie soll das weitergehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?