Wieso fühle ich mich immer wieder einsam und leer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weiß jemand woran das liegt

Das liegt daran, dass du nach der Schule alleine bist und dich mit niemanden triffst. Du selbst hast das Wort "Freunde" in Anführungszeichen gesetzt, wie als wären sie nicht deine richtigen Freunde. Wie ich lese hast du Bekanntschaften, Leute die mit dir reden .. allerdings nicht mehr. Du sehnst dich nach jemanden der Zeit mit dir verbringt, richtig? Daran liegt es.

 was ich dagegen machen kann

Jemanden finden, der Zeit mit dir verbringt, sprich einen richtigen Freund. Viele in der Schule treffen sich privat mit anderen Menschen, mit Menschen die sie nicht aus der Schule sondern z.B. Vereinen kennen. Würdest du dich regelmäßig mit jemanden oder mehreren draußen treffen und dabei nicht das Gefühl haben nur das 5. Rad am Wagen zu sein wird deine Einsamkeit enden. Das wäre ein Heilmittel, gehe raus und zwar mit Freunden.

Du schreibst das es bei euch nichts gibt was man machen könnte, wie kommst du denn in die Schule? Wohnt keiner bei dir in der Nähe mit dem du dich treffen würdest? Mit einem guten Freund ist es egal ob ein Fußballplatz in der Nähe ist, eine Eisdiele oder ein See, man findet immer was man unternehmen kann.

PS: Ich antworte auf Kommentare, also die Fragen die ich gestellt habe waren nicht rhetorisch gemeint sondern wirklich ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixNeumayer 30.04.2016, 21:50

Jemand der mit mir Zeit verbringt wäre ein Wunsch von mir, ja. Aber ich bin schon in vielen Vereinen gewesen. 11 Jahre in Fußball, 3 Jahre Tennis, 2 Jahre Karate und ein Jahr Leichtathletik, und mit der Schule schon das 2te Jahre im Kletterkurs.

Und meine Antwort auf deine Frage, ob nicht jemand mit dem ich mich treffen würde in meiner Nähe wohnt: nein. Aus der gesamten Schule gibt es nur eine weitere Person die in meienr Nähe wohnt, aber mit der verstehe ich mich nicht gut.

0
Digarl 30.04.2016, 21:54
@FelixNeumayer

Kann es sein das zu schüchtern bist oder generell eher verschlossen? Das wäre eine Erklärung das du niemanden näher als im Rahmen der Schule oder eines Vereins kennen lernst.

Wenn du näher bei den anderen wohnen würdest, also mit denen die mit dir reden, würden die sich mit dir treffen? Wenn ja, wie kommst du eigentlich zur Schule?

0
FelixNeumayer 30.04.2016, 22:55
@Digarl

Tut mir Leid, dass ich so spät antworte. Ja, kann sein, dass ich etwas schüchtern bin, aber eigentlich nur gegenüber Mädchen und Gruppen. Verschlossen eigentlich auch nur dann, wenn der gegenüber auch nichts von sich Preis gibt.
Und die Frage, ob sich jemand mit mir treffen würde... weiß ich nicht. Schwer einzuschätzen. Und ich komme morgens mit meiner Mutter zur Schule. Die arbeitet nämlich im selben Ort, wo ich zur Schule gehe.

0
Digarl 30.04.2016, 23:43
@FelixNeumayer

Kein Problem, ich bekomme ja eine Nachricht wenn du antwortest ;-)

Wenn ihr in der Schule zusammen redet, seid ihr in Gruppen oder auch mal alleine? Falls ihr alleine seid, aber nicht viel miteinander redet, würde ich versuchen Themen zu finden die euch beide interessieren. Solltet ihr euch z.B. über etwas neues unterhalten oder über etwas, was an auch in die Tat umsetzen kann könntest du ihn mal fragen ob ihr euch mal treffen wollt und es dann auch wirklich in die tat umsetzt (z.B. etwas bestimmtes bauen oder etwas ausprobieren). Oder eventuell mal ins Kino gehen. Je nachdem welche Interessen man teilt bzw. wofür man aufgeschlossen ist.

Nimmt deine Mutter dich nach der Schule auch mit nach Hause oder nicht? Bzw. gäbe es eventuell eine Möglichkeit das du auch so in die Stadt kommen würdest?

0
FelixNeumayer 01.05.2016, 17:20
@Digarl

Meine Mutter fährt mich immer, wenn sie kann. Wenn nicht kommt mein Vater, und bringt mich nach hause. Aber theoretisch könnte ich auch mit dem Bus fahren. Bloß der Braucht immer eine Stunde, bis er in der Stadt ist. Deshalb ist mal ebenso treffen eher nichts.

Alleine sind wir so gut wie nie. Immer steht man in der Gruppe rum.

0
Digarl 01.05.2016, 17:45
@FelixNeumayer

Also ich hatte damals in der Schule einen Freund, welcher auch weiter weg wohnte. Gebracht wurde er immer von seinem Vater (er arbeitete in der Nähe der Schule) und nachhause fuhr er mit dem Bus 2 Stunden lang. Er hatte dann nach der Schule auch kaum Zeit, bzw. wollte nicht immer den langen Weg fahren (vor allem weil man ja auch noch zurück muss).

Wann habt ihr denn Schule aus? Bzw. an Wochenenden sollte sowas ja kein Problem sein, da man schon fahren kann wenn man normalerweise noch in der Schule ist. Hin und Zurück wären das 2 Stunden, wenn du um 12 losfährst und um 17 wieder wegfährst wärst du um 18 Uhr zuhause und hättest gleichzeitig 5 Stunden mit einem Freund verbracht (und was unternommen).

Ich weiß nicht ob du eine hast, aber da du soweit von der Schule wegwohnst steht dir sogar eine kostenlose Fahrkarte zu (Schokoticket). Damit kannst du kostenlos und weit fahren, mit Bussen und Zügen, Straßenbahnen etc.

Das mit den kenne ich, du weißt doch sicher was einzelne aus der Gruppe so privat machen, oder? Also Hobbys etc. Dann könntest du ja mal reinfragen, was die jeweiligen Personen nach der Schule so machen. Gute Gelegenheiten bieten sich z.B. auch dann, wenn ein neuer Film herauskommt und man dann zusammen mit mehreren ins Kino geht. Da man dann aus der gewöhnlichen Gruppe "herausgeschnitten" ist findet man andere Gesprächsthemen als sonst und eventuell versteht man sich auch besser, was zu einem erneuten Treffen führt. 

0

Ich kenne das gefühl nur zu gut leider weiß ich auch kein "heilmittel"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?