Wieso friert mein Windows ein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Fehler könnte überall liegen.
Schau mal in die Ereignisanzeige. Alle Feher werden dort aufgelistet und du kannst dann nach der Ursache suchen.

Auf youtube findest du Anleitungen wie du dort hin gelangst (In der Suche z.B. windows 7 ereignisanzeige eingeben.).


Ansonsten könntest du versuchen, falls noch nicht gemacht:

  • Windows Sicherheitsupdates machen (Achtung: Wenn du nicht auf Windows 10 umsteigen möchtest, erkundige dich vorher im Internet welche Dateien du lieber nicht herunterladen solltest.)
  • System nach Malware (Viren) durchsuchen (mit einem Antivirenprogramm und zusätzlich noch mit der kostenlosen Version von Malwarebytes z.B.). Hier einen Benutzerdefinierten Scan machen, um die komplette Festplatte zu durchsuchen und nicht nur einen Teil davon, wie im (meist voreingestellten) Schnellscan. Das dauert dann sehr viel länger, ist aber auch gründlicher.
  • Windows von Datenmüll befreien (z.B. mit CCleaner)
  • Programme, die automatisch beim Windows-Start geladen werden, du aber nicht unbedingt brauchst und nicht die ganze Zeit laufen müssen, deaktivieren (Das geht auch mit CCleaner.)
  • Toolbars für den Internet-Browser entfernen, die sich vielleicht automatisch mitinstalliert haben (Meist bei kostenloser Software dabei.) (Ebenfalls mit CCleaner möglich.)
  • ungenutzte Programme deinstallieren (Der Flash Player oder Java stehen oft, wegen großen Sicherheitslücken, in der Kritik. Wenn nicht unbedingt notwendig deinstalliere diese und schalte die Plug-Ins in deinem Internet-Browser aus bzw. stelle diese so ein, dass sie nicht automatisch starten, sondern erst nach Bestätigung.)
  • Programme (z.B. Internet-Browser oder Flash Player, falls installiert) und Treiber (z.B. von der Grafikkarte) aktualisieren und darauf achten, dass es die 64bit-Version für Windows 7 ist. Den aktuellsten Treiber für deine Grafikkarte findest du auf der Hersteller-Homepage (In deinem Fall bei AMD.).
  • Automatische Updates, Scans usw. von Antiviren-Programmen usw. abschalten (und alles manuell durchführen) oder die Einstellungen so ändern, dass diese nicht in einem ungünstigsten Moment starten und den PC unnötig belasten.
  • Festplatte(n) defragmetieren
  • Auslagerungsdatei (für den Arbeitsspeicher) vergrößern
  • visuelle Effekte in Windows 7 und Widgets ausschalten (Die belasten den Arbeitsspeicher.)
  • Einstellungen an der Grafikkarte selbst anpassen (Tipps dazu findest du ebenfalls im Internet, falls du nicht genau weißt was wofür ist.).



Hier findest du ausführliche Infos:




Außerdem könntest du noch versuchen:

• Add-Ons deines Internet-Browers prüfen und eventuell auch mal ohne Add-Ons starten und schauen, ob es dann stabiler läuft (Auch in Add-Ons können sich Viren einschleichen.).

• Nicht zu viele Tabs im Internet-Browser (Videos in hoher Qualität auf youtube schauen kann den PC stark beanspruchen.) und zu viele Programme gleichzeitig öffnen / nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sieht so aus als ob ein laufender Prozess deinen Speicher "frißt". Es gab irgendwann mal ein fehlerhaftes Update von Windows 7 das dieses Problem generiert hat. Du solltest mal den Task Manager öffnen (strg+alt+entf), dann auf Prozesse klicken und schauen ob und wenn ja bei welchem Prozess der verwendete Speicher ständig hochläuft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatanaBronko
16.03.2016, 08:55

Nur Firefox geht von erst 400k auf bis jetzt 900k hoch, und es steigt noch.

0

Was möchtest Du wissen?