Wieso fressen meine Schnecken keine Algen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,
leider ist es nach wie vor Gang und Gebe, dass man in Büchern wie auch in Zoohandlungen gesagt bekommt, man solle Schnecken, Welse, etc. in ein Aquaium setzen um den Boden rein zu halten oder damit die Algen aufgefressen werden.

Diese Tierchen fressen natürlich Algen aber niemals in der Menge, dass ein Auqairum frei von Algen gehalten werden würde.

Außerdem fressen Schnecken und Welse auch sehr gerne das Flockenfutter mit dem du wahrscheinlich fütterst. Wenn du zu viel davon fütterst sind die Tierchen im Prinzip satt.

Um ein Aquarium frei von Algen zu halten, müssen die Wasserwerte stimmen und am besten sollte auch mit CO2 gedüngt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Man sollte Tiere nie gegen Irgendwelche Probleme Einsetzen. Wenn du das Algenproblem in den Griff bekommst, was sollen die Tiere dann essen?

Schnecken bevorzugen immer eine Algenart. Neritanas zb vertilgen super gerne Kieselalgen. Generell werden deine Tiere wahrscheinlich an die Algen ran gehen, du merkst es nur gar nicht weil der Befall zu stark ist.

Bei Algen hilft es nur die Ursache zu finden und diese zu bekämpfen. Um welche Grünalge handelt es sich denn? Etwa die Hälfte aller Algen gehören zu der Gattung der Grünalgen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du ein solch massives Algenproblem in deinem AQ hast, dann werden weder Schnecken noch andere Tiere etwas dagegen ausrichten können.

Bei einem Algenproblem gibt es immer ein Problem mit dem biologischen Gleichgewicht. Du musst also nicht die Wirkung = Algen bekämpfen, sondern die Ursache finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?