Wieso fließt elektrischer Strom?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist die elektrische Spannung bereits ein Unterschied, nämlich eine Potentialdifferenz. Man kann das als Höhenunterschied veranschaulichen. Auf die Ladungsträger wirkt eine (konservative) Kraft, wie auf einen Ball an einem Abhang.
Elektronen kannst Du Dir modellhaft ggf. auch als Luftblasen oder luftgefüllte in einer Flüssigkeit vorstellen, die durch eine Auftriebskraft nach oben beschleunigt werden, entgegen dem Gefälle.

Jo, passt zu dem Video was ich vorhin geschaut habe zusammen. Danke dir!

0

Löwenzahn :D

Haha, danke dir :)

1

Fehlt nur noch, warum die Elektronen von A nach B wandern wollen sonst top.

0
@ItzSynt3x

Wenn man z.B. einen Gummistab an Katzenfell reibt, dann ladet sich dieser auf, also Elektronen gehen vom Fell auf den Stab. somit hat der Stab einen Elektronen Überfluss, es sind mehr e da, als eig. nötig. wenn man den stab irgendwo dranhält, was noch elekronen aufnehmen kann, dann springen diese über.

also am - Pol ist der Elektronen überfluss
und am + Pol ist ein Elektronen mangel
Die Elektronen versuchen dann den Überfluss und den Mangel auszugleichen, deswegen fließen sie von - nach + :) 

2
@27Dresses

Top erklärt, genau so hat es mein Lehrer mir erklärt, musste es nur noch ein mal hören, da ich es leider vergessen hatte.

1

Wieso musst du eine detailiertere Erklärung haben? Brauchst du die auch für einen Wasserfluss wie z.B. Rhein, Elbe oder ähnliches?

Hinterfrage doch einfach mal selbst, was da das Wasser von hie nach da treibt usw. Müsste ich mich mit Quantentechnik beschäftigen nur um verstehen zu können dass Strom, Wasser oder sonstwas fließt?

Mir genügt sogar als Elektroniker zu wissen, wann Strom fließen kann und wann nicht. Tiefer liegende Details sind unwichtig. Die bekommst du weder als Elektroniker noch als Ingenieur bezahlt ;-)

Ist mir schon bewusst, dass das total nebensächlich ist. Allerdings wird das für eine Klausur vorrausgesetzt und bekanntlich brauch man sowieso kaum Sachen aus der Schulzeit fürs spätere Leben. Wie dem auch sei, ich habe meine Antwort bekommen :)

0

Hi, schau dir das mal an:

Hilft das?

Was möchtest Du wissen?