Wieso finden sich so viele Atheisten einfach so unfassbar cool in ihrem nicht Glauben?

15 Antworten

Wir alle wurden als Atheisten geboren. Manche bleiben es, manche nicht - was soll daran Besonderes sein? Es hängt immer von den äußeren Einflüssen ab, vor allem vom Elternhaus und der Umgebung.

In meinem Umfeld ist Religion kaum ein Thema, denn ich kenne nur wenige Gläubige. Solange sie mich nicht missionieren wollen, rede ich mich gern mit ihnen über „Gott und die Welt“. Sehr gern unterhalte ich mich mit einem Pfarrer a.D., denn wir können viel voneinander lernen - gerade weil wir unterschiedliche Anschauungen haben und Dinge unterschiedlich bewerten.

Leider gibt es viele Christen, die sich allein wegen ihrer Religion anderen moralisch überlegen fühlen und natürlich auch hochnäsige Atheisten, die sich wegen ihres rationalen Denkens Gläubigen überlegen fühlen.

Es liegt in der menschlichen Natur, die eigenen Ideale für die besten zu halten - sonst hätte man sie ja nicht. "Jeder Mensch ist anders albern“, würde mein Großvater sagen ;-)

Ich weiß nicht, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Ich denke, dass es auf die Region und den Lebensort ankommt, ob Atheismus oder Glaube gesellschaftlich etwas "Besonderes" darstellt.

In meiner Familie gibt es z.B. nur Ungläubige (außer meine Wenigkeit). In dem Ort, wo ich lebe, gibt es eher wenig Gläubige, vor allem Christen. Da bekommt man an Weihnachten eher zu hören: ,,Hömma! Chantal! Tu ma dat Gollum bei die Krippe!".

Es gibt aber auch Orte oder Regionen, wo es sehr viele Gläubige gibt. Da wirkt Atheismus wahrscheinlich schon eher "rebellisch" auf die Menschen.

Ich glaube an weiß der Geier was.

Du hast das Gefühl in der Hinsicht auf Religiosität reifer zu sein als manch anderer. Das bist du sicherlich auch. Du bist reifer als die Atheisten und Gläubigen, die ihre eigene Meinung für besser als die der anderen halten und damit herumprahlen. Toll. Leider hast du gar nichts davon, eine reifere Sicht zu haben, sondern möchtest das unbedingt in einer Frage hier im Forum zum Ausdruck bringen. Du findest deine Meinung als auch besser als die manch anderer. Aber genau so sind wir Menschen ja. Der Blick immer auf uns selbst gerichtet und der Drang, sich abzuheben, damit man soziale Anerkennung bekommt. Soziale ausgeschlossen zu sein ist nach wie vor bedrohlich und gefährlich.

Wie wäre es, du backst für dich und deine Freunde einen Kuchen. Kuchen ist besser als "Gott oder Nicht-Gott". Für die Veganer muss man natrlich über Butter und Ei oder Nicht-Butter und Ei nachdenken. Aber auch da ist die Meinung des Backlenden natürlich besser als die der anderen und eine tolle Chance, Toleranz und Nächstenliebe zu üben.

Fragen über Gott und das Leben?

Hallo zusammen

Ich bin erst 20 Jahre alt und habe Depressionen. Weil ich den Sinn des Lebens verstehen will.

Ich wurde in einer Christlichen Familie geboren und mir wurden die Werte mitgegeben. Erst ich als ich meinen Bruder vor drei Jahren verloren hatte, begann ich mich mit allen Religionen zu beschäftigen.

Ich glaube an Gott weil es etwas grösseres geben muss aus meiner Sicht.

Viele Atheisten sagen dann ja an welchen Gott wenn man nur an Jesus glaubt dann ist man im Bezug auf andere Religionen auch ei Atheist.

Ich versteh diese Aussage aber ich hab mich mit allen Religionen ausseinandergesetzt und der Christentum macht für mich am meisten Sinn.

Ich will an einen Gott glauben aber es gibt Tage da zweifle ich wirklich. Und als Atheist will ich nicht leben, weil man da nur verlieren kann.

Ich meine wenn ich an Gott glaube und es gibt ihn nichts da habe ich nichts verloren klar musste ich auf ein paar Dinge verzichten aber langsam merke ich das dieses Leben dieser Spass mir auch nichts bringt und ich rein leben will weg von den Sünden.

Doch wenn es einen Gott gibt und die Bibel hat so viele Prophezeihungen wie sonst kein Buch dann habe ich mein ewiges Leben verloren.

Es gibt viele Konfesionen im Christentum für mich gibt es aber nur einen Gott

Und die Trinitätslehre will ich nicht anzweifeln ich glaube an 3 in eins aber was Gott ist werden wir erst richtig verstehen wenn wir ihn sehen glaube ich .

Aber ann alle Atheisten wieso glaubt ihr nicht an Gott sowohl die Urknall Theorie wie auch die Evolutionstheorie sind nicht zu 100% bestätigt.

Ic

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?