Wieso finden leute es störend augenringe zu haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie sind hässlich, passen farblich nicht zum Gesicht, das müsste erst mal reichen.

Warum ich sie hässlich finde? Blau, faltig, doppelt und dann noch mittig im Gesicht, na danke!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Augenringe deuten auf eine Krankheit hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Metaphysikor
02.02.2016, 02:49

son quatsch, übermüdung reicht schon aus, kleine panikmacherin!

1
Kommentar von Lustigst
02.02.2016, 02:59

Warum willst du krank aussehen?

1

Mich persönlich stört es nicht.

Ich habe erblich veranlagte Augenringe, sie werden auch immer schlimmer...

Ja, man kann etwas für stärkere Augenringe tun:

1.) Sich Augenringe schminken

2.) Viel weinen und heulen

3.) Viel auch auf Bildschirme gucken, am Besten im Dunkeln

4.) SEHR lange aufbleiben

5.) Ständig rüberreiben

6.) Anti-Augenringe-Zeugs nehmen, dass anstatt sie wegzumachen sie verstärkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NilsEller
14.03.2016, 05:33

1 würde ich nie machen

2 Kann leider nichtmehr weinen :-/ habe das verlehrnt

3 und4 Mach ich schon

5 Ok, danke werde ich mal ausprobiren ;-)

6 Klapt das wirklich?

1

Vllt die Abweichung vom Rest der Hautfarbe, dass nicht alles "gleich" ist und, dass die anderen gleich sehen, wann man sich die Nacht um die Ohren geschlagen hat.

Einen richtigen Grund kenne ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWCEG
02.02.2016, 02:49

Ich kenne eine, die hat von Natur aus sehr blasse Haut und total krasse Augenringe. Das sieht teils erschreckend aus - iwie nicht voller Leben.

2
Kommentar von BWCEG
02.02.2016, 02:53

Wem's gefällt. :)

0

Zu deinem Kommentar unter meiner Antwort:

6.) Funktioniert bei mir jedenfalls. Es ist eine rosa Tube von BeBe, irgendwann letzten Jahres auf den Markt gekommen, glaub ich. Mit Perlmuttdingsda und Jasminblütenwasser oder so.

Was  übrigens auch hilft: Pfefferminzzahnpasta und feuchtes Salz in die Haut unter den Augen einreiben. Und natürlich den Biorhytmus durcheinander bringen und Nachts versuchen möglichst lange wach zu bleiben.

Weinen kann man ebenso wenig verlernen, wie atmen oder blinzeln, da es angeboren ist. Du bist lediglich nicht imstande, im Moment zu weinen.

Gute Nacht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?