Wieso finde ich keinen Babysitterjob?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

denke so 5 € die Stunde, aber wäre auch mit einem Abend oder Nachmittagslohn von 20 € einverstanden (damit die Eltern nicht so auf die Uhr gucken müssen ;) Ob das dann 5 oder 7 Stunden sind ist dann auch egal)

Das ist zB etwas, was persönlich ich gar nicht mag. Da würde ich mich lieber für die jenige entscheiden, die 10€ verlangt und nach Stunden abrechnet.

Ich würde meine Kinder keinem geben, dem es egal ist wieviel er/sie verdient. Verstehst du was ich meine??? Vielleicht ist es dir ja dann auch egal, wenn sie was verschluckt haben, ihren Teller nicht aufessen oder einfach nicht ins Bett gehen.

Komm mal etwas seriöser und selbstbewusster rüber und dann wird das auch was :-)

PS: nicht jeder, der irgendwelche Kurse macht ist auch gut genug für meine Kinder :-)

Zudem solltest du gepflegt aussehen und etwas Vertrauen austrahlen, damit ich mir keine Sorgen machen muss, ob du mir vielleicht die Bude ausräumst.

Viel Erfolg

PPS: Biete den Leuten beim ersten Gespräch eine kostenlose Kennenler-Stunde an, damit man überhaupt erstmal sehen kann ob ihr euch alle "grün" seid :-)

0

Okay, dass ist ein guter Rat. Bei uns kennt zwar jeder eigentlich jedem vom sehen und da wissen die meisten auch, dass man mir vertrauen kann, aber vielleicht kennen die Eltern mich nicht so gut und ich sollte das ändern :) Achja und die Kurse habe ich nur dazu geschrieben, weil ich finde, dass es zumindest zeigt, dass ich mich auch zusätzlich engagiere, aber natürlich ist das keine richtige Qualifikation, denn jeder 'besteht' diese Kurse ;)

0
@Bella177
Achja und die Kurse habe ich nur dazu geschrieben, weil ich finde, dass es zumindest zeigt, dass ich mich auch zusätzlich engagiere,

Ja, das darfst du von mir auch nicht in den falschen Hals bekommen! Ich finde das schonmal toll, das du so etwas machst!

Also wenn du dich so selbstbewusst, wie du hier auftrittst bei den Eltern "bewirbst", dann sollte dem doch nichts im Wege stehen.

1

Das hört sich so an, als könnte es klappen. Du kannst eine Zeitungsannonce - kostet Geld - machen, Du kannst aber auch im Supermarkt einen Zettel aushängen. Schau aber vorher genau hin, ob das Angebot seriös ist, Ein wenig erfährst Du das, wenn Du vorab ein Tlefongespräch führst und Dir ein wenig erzählen lässt.

Hab ich schon probiert. Allerdings vor ein paar Monaten, vielleicht sollte ich es nochmal probieren ;)

0

Weil in deiner Region kein Bedarf an Babysittern ist? Such dir einfach einen anderen Job, wenn du es des Geldes wegen machst. Wenn du Praxis für deine zukünftige Berufslaufbahn suchst, versuch doch als Helferin in eurer örtlichen Kita eine Beschäftigung zu finden.

Das komische daran ist, dass echt jede einen Babysitterjob bekommt, selbst welche, die meinten, dass das das letzte wäre, was sie machen würden :(

0

Lebst du in der Stadt oder auf dem Land.

Ich komme von Land, Omas u. Opa sowie Paten, Tanten können gar nicht genug von den Kleinen bekommen. ich habe mehr als genug Babysitter vor Ort und brauche keine Fremden.

Auf dem Land ist das sehr oft so. In der Stadt wirst du vielleicht leichter einen Babysitterjob finden.

Hänge mal deine Nummer im Kindergarten aus . oder in ner Hebammenpraxis - da wo junge Eltern oft hinkommen.

wie hast du den Werbung gemacht? Ich würde Zettel aufhängen, im Cafe, Supermarkt, Kindergarten, Hort, Buchladen, etc....

hab ich schon :/ also an der Bank, supermarkt.. zettel aufgehangen ;)

0

Vielleicht solltest Du Deine Qualifikation, also die absolvierten Kurse, stärker betonen.

Vielleicht aber gibt es auch weniger Bedarf an Babysittern, als Du glaubst.

Ja, dass könnte sein, obwohl wir hier in einem Dorf leben, wo eigentlich jeder Kinder hat :)

0

liegt es an deinem Äußeren?

.....grüne Haare, Tatoo und Piercing sind z.B. eher schlecht

Ich denke nicht ;) Ich kleide mich wie eigentlich jede 17 jährige, blonde Haare, und keine tattoos oder Piercings ;)

0

Was möchtest Du wissen?