wieso finde ich alles lächerlich, was ich selbst tue?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jeder Mensch sollte Träume haben, sonst macht das Leben keinen Sinn.

Träumen gehört zum Leben mit dazu und das Träume nicht immer realitätsnah sind ist auch nichts ungewöhnliches.

Um aus den vielen Milliarden Menschen heruaszustechen, darf man nie seine Träume vergessen und sollte auch so Leben um diese Träume zu erfüllen. Das macht einen nämlich zu dem Menschen, der man ist.

Jeder ist seines eigenen Glückes schmied.

Aber man sollte eigentlich auch schon realistisch bleiben finde ich.

0
@AaronRamseyy

Finde ich nicht, sonst wären Träume ja überflüssig.

Es gibt welche die realitätsnah sind und welche die es nicht sind und wahrscheinlich sich niemals erfüllen werden.

0

"warum bin ich so?"

Kann dir nur ein Arzt sagen. Vielleicht leidest du an einer Depression oder der artiges. 

Kannst du nicht versuchen dieses Gefühl zu überwinden? Probier das mal aus, sobald du über eine bestimmte Grenze bist, vergisst du dieses Gefühl komplett. (ähnlich wie Angst oder so)




Geht nicht. Es überholt mich immer wieder

0
@sdgfanm

Wann überholt es dich? Schilder mal eine Situation, kann sonst gar nichts sagen. 

0

ich spüre immer eine kraft in mir, was mich total aufmuntert und mich dann total glücklich macht, aber dann überholen mich diese Gefühle und es lässt mich dann lächerlich und klein, wie ein nichts fühlen.

0

und danach lasse ich das, was ich machen möchte, komplett sein und ja ...

0
@sdgfanm

Situation bitte. 
Was würdest du machen/ geht dir durch den Kopf, wenn du dich mit Freunden triffst bzw treffen möchtest`?

0

ich bin sehr glücklich und sehr "leer" und beruhigt, doch sobald ich alleine bin, überholen mich diese Gefühle wieder. und ich bin derzeit sehr einsam, habe Träume, die wahrscheinlich nie wahr werden

1

Du hast starke Minderwertigkeitsgefühle und solltest dich deshalb von einem Psychologen beraten lassen. Er kann dir helfen Achtung vor dir selbst zu erlangen und zeigen, wie du dein Selbstvertrauen in die Tat umsetzen kannst.

Warum muss jeder, der mal an sich zweifelt und sich auch mal darin verrannt hat grad zum Psychologen?

Man schafft sowas auch selbst. Bis zu einer Depression ist der Weg schon noch etwas weiter. Ich hatte das alles auch schon und ich habe keinen Psychologen gebraucht und ich war mental auch nicht der stärkste Mensch.

1

Depressionen oder so ist Schwachsinn. Wie alt bist du? Ich kann dir nur einen Tipp geben: verwirkliche die Träume. Verschwende keine Lebenszeit mit solchen Gedanken.
Was du bedenken solltest: Alle diese 7-8Mrd Menschen sind Menschen wie du. Was sie können kannst du auch.

Da hilft nur eins,dich selbst in den Hint...treten und den 1.kleinen Schritt tun....

Du hast kein Selbstwertgefühl

Denk positiv Du hast nur Ein leben

Mach was schönes draus

Mir geht es auch ungefähr so. Bist nicht der einzige.

Was möchtest Du wissen?