Wieso Feiern die Amerikaner den St. Patrick's Day?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Amerikaner verstehen es, Versatzstücke anderer Kulturen in ihre aufzunehmen und sie zu verändern, sodass sie dann zu ihrer Kultur wird.

Der Nationalheilige Irlands ist wirklich eine interessante Persönlichkeit. Die Art des Feierns ist für uns Europäer aber eher eigenartikg.

https://www.heiligenlexikon.de/BiographienP/Patrick_von_Irland.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele US-Bürger irischer Abstammung sind. Heute leben etwa 19 Millionen Iren in den USA, die machen rund 8% der Gesamtbevölkerung der Vereinigten Staaten aus.

Viele Iren kamen um 1845 in die USA, weil in Irland damals grosse Hungersnot herrrschte. Viele von ihnen verdienten ihre Brötchen in den grossen Industriestädten der USA. Und da so viele Iren damals dahin ausgewandert sind, hatten sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl und bildeten einen geschlossenen Kreis. Deswegen haben die Iren auch einen grossen Einfluss, bzw. Macht in den USA.

Und all diese 19 Millionen Iren feiern am 17. März St. Patrick's Day, um ihren Wurzeln zu gedenken und lassen auch die anderen Bürger daran teilhaben, die nicht irischer Abstammung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele US-Amerikaner_innen irische Vorfahren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt halt viele Amerikaner mit irischer Abstammung.Aber die Deutschstaemmigen sind die groesste Gruppe.Diese machen im  September die Steuben-Parade.In New York gibt es ca. 500 000 Deutschstaemmige. LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?