Wieso fängt Schweiß eigentlich nur unter den Achseln an zu stinken?

7 Antworten

Der Schweißgeruch entsteht hauptsächlich in feuchten und warmen Regionen des Körper wie z.B. die Achseln, die Füße, der Intim- und der Analbereich. In diesen Bereichen sondern die Schweißdrüsen außer dem üblichen Schweiß (Wasser und Salz) nocht weitere Substanzen (Öle, Talg,...) ab, die von Bakterien zersetzt werden. Diese Bakterien können sich halt gerade in diesen feuchten und warmen Regionen toll vermehren und deshalb riecht man den Schweiß dort eher.

Behaarung in diesen Regionen kann unter Umständen die Intensität des Geruchs verstärken, aber nur wenn man nackt oder z.B. mit achselfreien Shirts rumläuft. Wenn die jeweilige Region von Kleidung bedeckt ist, spielt die Körperbehaarung keine Rolle mehr.

Aber die meisten Leute haben in den Industrieländern wie z.B. Deutschland eine vollkommen krankhafte Einstellung zum Schweiß. Sie ekeln sich davor und unternehmen alle möglichen (auch ungesunde) Dinge, um ja keinen natürlichen Schweißgeruch abzusondern. Schweiß erfüllt aber ganz zentrale Funktionen für dem menschlichen Körper (Kühlung). Auch der Schweißgeruch selbst ist z.B. bei der Partnerwahl von zentraler Bedeutung. Nicht umsonst gibt es Redewendungen wie "Die Chemie muss stimmen" oder "Man muss den anderen gut riechen". Der Schweißgeruch, der durch die Bakterien ausgelöst wird, spielt also entscheidend bei der Partnewahl eine Rolle. Jedoch haben heute leider die meisten Menschen die Auffassung, dass ein natürlicher Schweißgeruch etwas unnatürliches/ekliges ist.

Also ich persönlich sitze lieber einem Menschen gegenüber, der auch wie ein Mensch also nach Schweiß riecht, als immer diese chemischen/künstlichen Gerüche der Deos zu riechen. Ein Mensch soll nach Mensch und nicht nach irgendwelchen Blumen/Früchten riechen. Aber mit dieser Meinung stehe ich in unserer Gesellschaft leider ziemlich alleine dar.

Hier noch ein paar interssante Links zu dem Thema:

https://www.apotheken-umschau.de/Haut/Woher-kommt-der-Schweissgeruch-494683.html

http://www.laxelle.de/wissenswertes/schweissgeruch/

Schweiß fängt überall dort an zu stinken, wo sich viele Bakterien bilden können.

Das ist immer da der Fall wo Haare sind und/oder wenig Frischluft hinkommt...also vor allem in den Schuhen und unter den Armen.

Da ist es so schön mollig warm; das lieben Bakterien und vermehren sich entsprechend...

Was möchtest Du wissen?