Wieso fängt ein Airbag nicht an zu brennen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast es bereits beschrieben. "Explosion" Die definition von Explosion ist eine sehr plötzliche, schnelle Verbrennung. Die Menge ist genau festgelegt, so dass der Airbag zwar sehr schnell komplett aufgeblasen wird, danach aber weiter keine Verbrennung stattfindet.

Und mit dem Wissen nun zur Erklärung. Wenn Du für eine Sekunde eine Feuerzeugflamme an ein Auto hältst, wird der Lack keinen Schaden nehmen. Auch am Kuststoff wird nichts passieren.

Die Einwirkzeit ist viel zu kurz, um dass sich der Lack oder der Kunststoff aufheizt.

Im Übrigen ist das Steuergerät des Airbags nicht im Airbag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie DG2ACD bereits richtig gesagt hat, geht das alles sehr schnell.

Außerdem dehnt sich das Gas im Airbag während der Explosion aus und kühlt dabei adiabatisch ab. Sonst wäre ja der Fahrer durch die Flammen gefährdet — kleinere Verbrennungen kommen auch vor, aber letztlich reicht die übertragene Wärmemenge nicht aus, um großen Schaden anzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es aus schwer entflammbarem Material besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?