Wieso fällt es mir trotz 2 Monaten Meditation schwer von pornografischen Inhalt loszukommen?

7 Antworten

Ganz einfach, weil es möglich ist. Du brauchst entweder mehr Disziplin, oder einfach Dinge, die dich davon ablenken: Eine Freundin z.B. ;)

Ich hab genug Geisteskraft trainiert um für mehrere Sekunden den Gedankenstrom anzuhalten und kann jedes Gefühl sowie jeden Gedanken willentlich erzeugen oder wegschieben. Trotzdem bin ich öfter mal Rückfällig gewesen. Dein Unterbewusstsein ist irgendwann stärker als deine Willenskraft. Die nimmt bis zu Ende vom Tag mehr und mehr ab, je mehr du sie benutzt. Der Wandel kommt erst, wenn du deine Überzeugungen änderst. Nutz also deine Willenskraft um deine Grundüberzeugungen zu verändern, nicht um dagegen anzukämpfen, denn den Kampf verlierst du früher oder später. Wenn du deine Willenskraft für solche Kämpfe aufbrauchst fehlt dir am ende vom Tag Willenskraft für wichtigere Dinge.

Deinen Trieb bekommst du nicht los, der ist tatsächlich natürlich angelegt. Aber du kannst einen Trockenorgasmus üben. Durch Semenretention bekommst du genauso viel Power und hast dafür das graving von NoFap nicht.

Wenn du Selbstbefriedigung komplett lässt, baust du einen großen Schatten auf und die Enttäuschung ist am Ende groß. Du müsstest wie ein Guru auf einen abgelegenen Berg, wo keine Frauen zugelassen sind, wenn du das wirklich durchziehen willst.

Pornos brauchst du dazu natürlich nicht. Mach's am besten ausschließlich in der Dusche. Heutzutage hat man im Bett das Smartphone griffbereit und das ist somit auch kein Pornofreier Ort.

Pornos sind ziemlich hinderlich wenn du einen Trockenorgasmus üben willst, also wär das vielleicht ein gutes Ziel und ein guter Grund es so zu machen. Du musst dafür den PC-Muskel trainieren. Ist quasi der Muskel, den du benutzt um dir nicht in die Hose zu machen, wenn du dringend die Toilette aufsuchen musst.

Bei 100 Gründen die gegen Pornos sprechen, muss dir nur ein einziger Grund für Pornos einfallen, um rückfällig zu werden. Du musst dir letztendlich klar machen, dass es diesen Grund gar nicht gibt, und dass die Stimme die dich in dem Moment überzeugen will, eine Lüge ist. "Ja nur ganz kurz", "Ist ja nicht so schlimm", "Ich kuck mir nur die Seite noch schnell zu ende, dann hör ich auf" oder was dir sonst so durch den Kopf geht.

... weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Du hast nunmal den sexuellen Trieb. Das ist völlig natürlich. Und da solltest Du auch nichts unterdrücken. Es ist verschieden, was uns sexuell stimuliert. Bei Dir sind es nunmal Pornos. Ja - vielleicht hättest Du nie damit anfangen sollen. Vielleicht kannst Du auch noch was anderes finden, was Dich stimuliert und nicht so künstlich ist wie Pornos? Finde es heraus.

Das ist ein ganz schrecklicher Beitrag, den Du da geschrieben hast. Das würde ja bedeuten, dass wir Menschen unsere Triebe nicht unter Kontrolle bekommen könnten. Weiter würde das bedeuten, dass Triebtäter legetim wären, weil wir Menschen die Kontrolle eben nicht bekommen können.

Ich weiß, dass Du das nicht so gemeint hast, aber so liest sich das :-/

0
@tanteerna68

Nunja - Triebtäter haben sich tatsächlich nicht unter Kontrolle. Das ist nicht meine Schuld. Auch das ist Natur. Nein, ich befürworte sexuelle Gewalt NICHT! Aber jeder normale Teeniejunge hat nunmal einen Trieb, den er ausleben möchte. Daran ist nichts falsch! Daaaamals war Selbstbefriedigung verpönt und verboten. Auch ich (w) bin noch mit diesem "Wissen" aufgewachsen. Umso mehr befürworte ich ein Ausleben der sexuellen Freiheit, welche tatsächlich existiert - ob Dir das nun passt oder nicht.

1

Sucht ist Sucht. Ich weiß das du nicht den normalen Konsum meinst.

Solange du deinen inneren Kampf nicht aufgibst wirst du schon irgendwann deine gewünschten Resultate bekommen.

Jeden 2-4 Tag einmal halt

0
@Psilos

Junge das ist doch keine Sucht... das tope ja sogar ich wenn meine freundin und ich mal länger getränt sind xD

Ich glaube du kannst dich da beruhigen.

0
@ZehnKadaver4761

Ich möchte jedoch vollständig auf die Selbstbefriedigung verzichten :D

0
@Psilos

Okay... du bist der erste typ von dem ich sowas jemals gehört habe.... aber okay. Hat jedenfalls nicht viel mit sucht zu tun, viel mehr mit einem gesunden trieb. Ich kenne auch keine Vorteile es sich gänzlich abzurechnen. Aber ja, Meditation soll helfen. Wenn du deine normale Zeit locker hin bekommst, dann erhöht die Meditation doch mal um 10-15min. Vielleicht hilft es.

0

Du solltest deinen Arzt wechseln !!!

Was möchtest Du wissen?