Wieso fällt es manchen Leuten schwer seine Gefühle zu äußern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ehrliche Gefühle auszudrücken oder zu offenbaren macht angreifbar. Um sie wirklich glaubwürdig zu vermitteln, ist man nahezu gezwungen seine gesamte Defensive,die eigentlich jeder mehr oder weniger, gegenüber der Außenwelt aufbaut, fallenzulassen. Es bedeutet Schwäche zu zeigen, und Anderen Empfindlichkeiten zu präsentieren die man im normalen Umgang sorgfältig verbirgt. Denn es macht uns schutzlos dagegen das jemand diese kurze Wehrlosigkeit und das eigentlich verborgene Wissen über unsere Schwachpunkte missbraucht um uns zu  bloßzustellen, zu diffamieren oder zu manipulieren. Daher erfordert der Ausdruck von wahren Gefühlen ein Höchstmaß an Vertrauen gegenüber den Personen, denen man sich öffnet.

Danke! So eine ausführliche Antwort habe ich gar nicht erwartet aber erhofft.

0
  • Besonders Jungs/Männer wollen/können/"dürfen" ES nicht!
  • Es fühlt sich irgendwie total unmännlich an!
  • Kaum verwunderlich, wenn sie als Kind - in der Prägungsphase hören mussten, wenn sie weinten -
  • "Du willst ein Junge sein - Schäm Dich"

---------------------------------------------------------------------------------------

... Männer weinen heimlich ...

... Männer haben's schwer, nehmen's leicht

Außen hart und innen ganz weich

Werden als Kind schon auf Mann geeicht ...

(Grönemeyer - Männer)

https://www.youtube.com/watch?v=oTVfbf4Vc5Q

Trotzdem ist es eine Entscheidung sich "männlich" zu verhalten oder nicht. Viele Frauen schätzen auch, wenn Männer Gefühle zeigen.

1

Keine Ahnung^^ Ich habe einfach irgendeine Blockade, wenn es darum geht Gefühle vor anderen zu zeigen

Glaubst du diese Blockade dient als "Schutz" vor Zurückweisung oder Enttäuschung?

0

Kann sein. Keine Ahnung

0
@domi158

kann Selbstschutz vor Verletzungen sein mit denen du nicht umgehen kannst? die der alte Gefühle Trägern? denn wenn du das weisst - kannst du die verändern und aus der Nummer sauber rauskommen. und vor allem gestärkt.

0

Ich habe keine Ahnung warum das so ist. Stört mich ehrlich gesagt aber auch nicht wirklich^^

0

Kann man für eine Mutter als Kind eine Last sein?

Meine mom ist eigentlich ziemlich nett zu mir, bzw wir haben eine "gute" aber eher oberflächliche Beziehung. Das Problem ist; sie legt kein Wert darauf was ich sage, was ich fühle. Was ich will und was ich denke. Als Kind hat sie dies getan aber seit ich in der Pubertät bin, ist ihr irgendwie alles was ich mache, ein Dorn im Auge. Sie hasst es wenn ich alleine Entscheidungen treffen möchte, sie hasst es wenn ich ihr widerspreche und sie hasst es auch wenn ich ihre Meinung einfach nicht vertreten kann. Ich bin aber eine Person die gerne frei ist. Diese gewisse Freiheit in der Jugend, wenn ihr versteht, erleben will. Alleine Entscheidungen treffen will und die schweren Seiten des Lebens kennenlernen will, Dinge alleine tun will. Wenn ich versuche alleine etwas zu erreichen, steht sie mir immer im Weg und meint oft ich werde es eh nicht durchziehen oder, dass meine Ziele sinnfrei und dumm wären .. wenn ich nichts tue, depressiv im Bett liege, kommt sie oft schreiend und genervt in meinem Zimmer und meint dass ich zur nichts fähig bin, dass ich ein nichts bin und nur eine Last auf ihren Schultern bin. Noch nie habe ich so diese typische 0815 Mutterliebe von ihr bekommen. Wirklich noch nie. Sie gibt mir einfach das Gefühl dass ich einfach eine große Last bin und nichts anderes. Trotzdem benimmt sie sich nicht direkt so. Was soll ich tun? Kann es wirklich sein dass ich einfach eine Last für sie bin? Ich bin 16 und weiblich.

...zur Frage

Deutschland ausgeschieden: Wie würdet ihr eure Gefühle beschreiben?

Seid ihr am Boden zerstört oder juckt es euch nicht?
Ihr seid gefragt .

...zur Frage

Über Gefühle reden fällt mir schwer?

Hallo,
Mir ist aufgefallen, dass es mir (weiblich, 18) sehr schwer fällt über Gefühle zu reden und ich habe keine Ahnung warum. Ich habe einen Freund den ich wirklich überalles liebe und ich vertraue ihm auch. Trotzdem fällt es mir schon schwer "ich liebe dich" zu sagen und es kostet mich sehr viel Überwindung. Er hingegen sagt mir das öfters. Mir fällt es im allgemeinem schwer, ihm zu sagen, wie viel er mir bedeutet. Ich komm mir dann irgendwie dumm vor wenn ich darüber rede..
Das ist übrigens meine erste Beziehung und ich habe noch wenige Erfahrungen.
Weiß jemand woran das liegen könnte und was man dagegen tun kann?

...zur Frage

Warum ist es so schwierig zu sagen was und wer ein Jude ist?

Wieso fällt es den Leuten so schwer?

...zur Frage

Warum fällt es vielen Leuten schwer zu differenzieren?

Besonders wenn es um juristische Beurteilung von Situationen geht sehe Ich dass viele Leute einfach vieles in einander werfen (also Gesetze mit eigenen Wertvorstellungen vermischen) anstatt das zu differenzieren. Fällt das vielen Leuten schwer oder wieso ist das so?

...zur Frage

Welche Blumen drücken für Euch Freude aus?

Bspw die Sonnenblume :) m.M.n

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?