wieso erstellt das gehirn falsche erinnerungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

du bist einer der wenigen, die das erkennen, dass man falsche Erinnerungen bildet.

Die Polizei hat bei Zeugenvernehmungen auch große Probleme damit.

Also das Gute: Ist normal.

Das Schlechte: Kann man wenig dagegen machen und ganz sicher kann man sich kaum sein. Außer du hast Fotos, Videos, Tagebuchaufzeichnungen...

Unser Bewusstsein ist nur eine Simulation unseres viel fähigeren Unterbewusstseins. Das Unterbewusstsein filtert, was wir wahrnehmen und was nicht und was als Erinnerung abgespeichert wird, was wir träumen, was unsere Wünsche sind.

Wir erleben nicht die Welt, sondern nur die Geschichte, die unsere Sinne und unser Unterbewusstsein uns davon erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um herauszufinden ob deine Erinnerungen der Realität entsprechen , fordere die Leute heraus und gib bei einem  "nee kann nicht sein" oder "ich errinnere mich nicht mehr" nicht auf...das Erinnerungsvermögen hängt von deinem Interesse und die damit verbundenen Gefühlen ab...
Es kann sein das die Fantasie ab und zu mit dir durchggeht , es kann aber auch sein das du eine weit entwickelte balance zwischen gehirn und gefühl unwissend beherrscht die dir ermöglicht nichts zu vergessen....
versuche deinen Mitmenschen es so genau und dettailiert wie möglich zu beschreiben...falls Ihre Erinnerungen nicht Aktiviert werden , konsultiere ein Spezialist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchakKlusoh
13.11.2016, 20:34

Du beschreibst hier genau den Vorgang mit dem man FALSCHE ERINNERUNGEN erzeugt.

Auf die Weise kann man sich an Vorleben, UFOs, sexuellen Mißbrauch, unsichtbare Freunde, nie stattgefundene Geburtstage usw. //erinnern//

0

Was möchtest Du wissen?