Wieso erkranken die Männer an der Rot-Grün-Sehschwäche hauptsächlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das x- Chromosom ist für das Farbensehen (rot) zuständig. Frauen haben davon 2 und können deshalb sogar mehr Farbtöne als Männer unterscheiden. Wenn eins 'kaputt' geht ermöglicht immer noch das adere das Rotsehen. Männer haben nur eins und wenn das 'kaputt' ist... wars das :'D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es ein X-chromosomal gebundener Erbgang ist.

Frauen (XX) brauchen zwei Anlagen für die Krankheit, weil das Gen rezessiv ist und ein gesundes X über das kranke dominiert. Frauen mit einem kranken X sind gesund, aber Überträgerinnen.

Männer haben nur ein X, das Y kann es nicht ausgleichen, das heißt die Krankheit tritt auf.

Bei der Bluterkrankheit (Hämophilie) ist das genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
derfragendeme 07.03.2016, 21:53

danke deine antwort war sehr hilfreich!♡

0

Wenn ich mich recht erinnern kann, liegt das am Y-Chromosom.. da fehlt halt etwas ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen dem y-Chromosom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?