Wieso erhalten Bürger der USA / Australien jede Woche / jede zweite Woche Gehalt / Miete etc

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum denn nicht? Ich habe jahrelang täglich meinen Lohn bekommen (sozialversicherungsplichtig und in Deutschland!). Auch hierzulande war das bis in die 50er Jahre üblich. Für die Abrechnung ist es bei uns allerdings einfacher, den Lohn monatlich abzurechnen. Gerade in Ländern in denen die Sozialversicherung selber getragen wird und Steuern jährlich gezahlt werden, bietet sich doch eine wöchentliche Auszahlung an - der Arbeitnehmer muss sich dann das Geld nicht so "kompliziert" einteilen :-)

Warum bekommen wir das einmal monatlich? Das wird so ein System sein, dass sich einfach mal durchgesetzt hat. Vielleicht während einer Zeit, in der die Wirtschaft sehr unstabil war und es sehr viele Leih- und Saison- und Kurzarbeiter gab...

In Südafrika hat meine Gastmutter ihren Check auch wöchentlich bekommen.

Der zweite Teil der Aussage ist nicht zutreffend. Der Grund für das monatliche System liegt in der einfacheren Buchhaltung, begonnen bei Angestellten im kaufmännischen Bereich. Statt 4 x , mußte das Lohnbüro nur einmal rechnen; jetzt macht das ein programmierter Rechner. .Später kamen dann die Stundenlohn - Beschäftigten dazu. Voraussetzung war da dann, das die Mitarbeiter ein Girokonto haben. Nach 45 bis in die 50er war das nicht sebstverständlich, daher wurde die Lohntüte am Freitag zu Feierabend überreicht.

Übrigens, bis 2013 wurde in DK auch im 2 Wochenrhytmus abgerechnet.

4

Hallo Precision!

Ich denke, das liegt u. a. daran, dass insbesondere in den USA eine kapitalistische Marktwirtschaft betrieben wird, während wir in der BRD eine soziale Marktwirtschaft haben. Das wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt aus. In den USA gilt das System Hire & Fire. Sowas wie Kündigungsschutz und andere reglementierende Arbeitsschutzgesetze kennt man dort nicht. Aber auch auf der anderen Seite kündigen AN gerne mal die Stelle, wenn sie mal einen längeren Urlaub machen wollen. Wenn die Leute gut sind, kriegen sie gleich danach wieder einen neuen Job; oft sogar bei demselben AG.

Die meisten Amis, die deutsche Firmen übernehmen, meinen mitunter, sie könnten das hier genauso machen und wundern sich dann, wenn sie plötzlich Gegenwind von so einer merkwürdigen Einrichtung, die sich Betriebsrat nennt, kriegen.

Gruß Navvie

das ist so inkorrekt, es gibt durchaus regelungen und massnahmen die beide parteien schuetzen. enfach so ohne grund darf man auch hier in den USA nicht feuern auch nicht in einem right to work state.

0

Wohngeldhilfe wieviel kann man maximal erhalten?

Also wir hätten da eine Wohnung mit der monatlichen Miete in Höhe von ca. 1250€ in Sicht ? Würde man uns auch da mit der Miete unterstützen oder wieviel wird maximal gezahlt. Gibt es Regelungen ?

...zur Frage

Überstunden mit Gehalt abgegolten aber zuvor keine Info darüber erhalten!?

Fange am 2.7. meine neue Stelle an! Alles wurde zuvor besprochen( Gehalt, Urlaub etc).

Nun kam heute mein Arb. vertrag und da steht nun drin, dass automatisch 4 Überstunden/ Monat mit dem Gehalt abgegolten sind. Davon war aber nie die Rede. Fühle mich grade ein wenig übergangen und bin damit eigentlich nicht einverstanden. Was mach ich jetzt? Einfach das so hinnehmen? Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 25Std/ Woche.

Das war auch meine absolute Grenze. Ich habe kein Problem damit, Überstunden zu machen aber nicht für lau. Das schreit ja geradezu danach, dass ich jede Woche 1 Std automatisch länger arbeiten werde.

Auch wurde mündlich gesagt, dass Fahrtkosten erstattet werden aber davon steht nichts drin.

Guter Rat wär jetzt nicht schlecht!

Danke schon mal😊

...zur Frage

Gehaltsveränderung bei Mieteinnahmen

Hallo!

Wollte mal nachfragen, wie sich denn mein Gehalt verändert, wenn ich zusätzliche Mieteinnahmen erhalten.

Gehen wir mal von einem Gehalt von 3.000 EUR (ohne Abzüge) aus. Wenn ich dann nun 500 € Miete erhalten, wie ändert sich dann mein Gehalt?

Die Mieteinnahmen kann man ja auch steuerlich absetzen?!

LG

...zur Frage

Ich habe am 12.meinen Lohnzettel erhalten. Vergütung wird nach Arbeitsvertrag am 15 fällig! Heute ist der 18. und Gehalt ist noch nicht drauf, ist das rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?