Wieso enthalten manche E-Liquids Zusatzstoffe wie Ethanol?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alkohol (und Ethanol ist welcher) dient auch einfach oft als "Lösemittel" für die Aromen... da gibts welche, die in Propylenglycol gelöst sind und andere eben in Ethanol. Manche Menschen wollen keinen Alkohol (z.Bsp. trokene Alkoholiker) und daher wird Ethanokl eben von einigen Firmen als Inhaltsstoff extra aufgeführt, andre verwenden den vielleicht auch, deklarieren den aber nicht extra, da er ein Bestandteil des Aromas ist.

Wenn du Menthol magst, kauf dir mal 10gr. Mentholkristalle und ein Fläschchen Ethanol (den 97%igen Weingeist) und lös die Kristalle in 10ml Alkohol auf, dann hast du das besste Mentholaroma ever :-) Ich dosier meines mit 1ml Aroma auf 100ml Base und hab dann ein schönes frisches Liquid.

Unnötige Zusatzstoffe gibts kaum - ausser Farbstoffen - warum sollen die auch Zeugs ins Liquid tun, das für den Geschmack und das Dampfverhalten nicht nötig ist? Schädlich in dem Sinn sind Farbstoffe nicht... ich hatte sogar den Eindruck das die garnicht mit verdampft werden und sich immer mehr im Tank anreichern je leerer dieser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ethanol ist oftmals in Liquids mit Menthol enthalten. Ebenso findet es sich in Liquid mit z.B. Whisky- oder Cognac-Geschmack, um wahrscheinlich die Alkohol-Note besser zu unterstreichen. 

Ist übrigens allgemein gar nicht so selten. 

http://www.elektronische-zigaretten.net/e-liquid-die-inhaltsstoffe-der-nachfullflussigkeit/415

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitheismo
10.07.2017, 02:05

Danke für die Antwort. In Menthol Liquid ist mir das noch nie aufgefallen. Schmecken sie in Liquids tatsächlich die Alkohol Note bei Ethanol Gehalt ? Für mich schmeckt das entweder nach nichts oder wie Chemischer Reiniger :D

0

Was möchtest Du wissen?