Wieso entfernt Edelstahl den Geruch von den Fingern wenn man riechende Lebensmittel geschnitten hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das habe ich gerade darüber gefunden, weil mich die Frage auch schon mal interessiert hat.

Aus den faq's (frequently asked questions) des Geruchskiller-Herstellers Zielonka: ... Die Geruchskiller sind aus reinem Edelstahl. In Verbindung mit Wasser und Sauerstoff wirken sie wie ein Katalysator, durch den Gerüche neutralisiert werden... ...Gerüche muss man sich als organische Verbindungen vorstellen, die - wie eine Kette mit unterschiedlichen Perlen ein Muster ergibt - ihre Düfte entfalten. Durchtrennt man die Kette, so dass man nur noch die einzelnen Perlen hat, verschwindet das Muster. Durchtrennt man die "Geruchskette" verschwindet auch der Duft.
Da Gerüche organische Substanzen sind, entstehen keinerlei umweltschädliche Abfallstoffe, allenfalls unterhalb des messbaren Bereichs "Geruchskompost"... ...vertragen auch die Geruchskiller nur ein bestimmtes Maß an Sauerstoff, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Wenn Sie ihn also im Zimmer ... einsetzen wollen, stellen Sie ihn ... hin und halten Sie über Nacht die Fenster geschlossen. Am nächsten Morgen riecht es garantiert nicht mehr nach kaltem Rauch, allenfalls wirkt die Luft etwas abgestanden. Dann lüften Sie gewohnt...

schneide eine Zitrone auf und reibe damit deine Hände ab!!

@comarel:

Wusste gar nicht, dass Zitronen auch aus Edelstahl bestehen.

Manchmal hilft es, erst die Frage zu lesen und erst danach zu antworten.

0

Was möchtest Du wissen?