Wieso empfinden manche Menschen das Wetter kälter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht sind sie einfach generell mehr an die Wärme gewohnt als du und deswegen frieren sie draußen einfach schneller. Als ich früher immer mit Stoffjacke bei -10°C raus bin hab ich auch viel mehr kälte ausgehalten als jetz, seitdem ich ne "normale" Jacke anhabe. Du bist also anscheinend schon etwas abgehärteter als deine Freunde.

Es kann aber auch sein, dass du z.B. mehr Blut hast als die anderen (Also entweder: Dicker, Größer, Schwerer oder Muskulöser bist) und dadurch von Haus aus mehr Wärme im Körper "speichern" kannst. Wenn den anderen also kalt wird, hast du durch mehr Blut auch noch mehr Wärme im Körper und hältst deswegen dadurch einfach mehr aus.

Da gibt es duzende verschiedene Gründe. Ich z.b. wohne in einem sehr warmen haus und daher ist mir draußen fast immer kalt auch wenn es für andere noch lange erträglich ist, sitze ich in pullover und jacke.

Mehr Fett, mehr Muskeln, dickere Haut? =) Jeder ist anders gebaut und empfindet Temperaturen anders.

Wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist, dann hat man das Empfinden, daß es kälter ist, umgekehrt ist es in der Sauna heißer, wenn ein Aufguß gemacht wird, das ist die gefühlte Temperatur!

Was möchtest Du wissen?