Wieso empfinde ich solch ein Gefühl?

1 Antwort

Wtf nein lass das bloss sein am anfang ist es leider immer schwer aber wunden heilen mit der zeit es dauert zwar extrem lange und es ist nicht einfach aber es wird wieder gib die hoffnung nicht auf mach dich nicht abhängig von ihr

Der spielt nur mit uns. Guck mal auf sein Profil, bitte. - Haarsträubend!!!

0

Oh gott 🙄🙄🙄 ja danke habs jetzt auch gesehen 😅

0

Wieso hat er keine Gefühle für mich?

hii :) ich bin echt ratlos...ich habe auch schon mit meiner besten freundin geredet aber sie weiß auch nicht wie sie mir helfen kann. Also ich habe vor ein paar Monaten durch meinen Ex-Freund jemanden kennengelernt. Er heißt Fabi und wir haben irgendwie angefangen zu schreiben, dann miteinander zu telefonieren und irgendwann sind wir zusammen auf ein Konzert gegangen mit ein paar Freunden und es war wirklich lustig. Wir haben uns auch besser kennengelernt und danach haben wir uns auch öfters getroffen und es war wirklich schön. Dann hab ich bei ihm geschlafen und wie konnte es auch anders sein, wir hatten sex miteinander (Dumme Kommentare könnts ihr euch bitte sparen). Auf jeden fall es war wirklich schön, er hat sich auch die ganze zeit so lieb um mich gekümmert und es war perfekt. Naja...ich weiß ja das er was ernstes will, ich kenne ihn mittlerweile schon so gut, nachdem wir jeden Abend telefonieren und so, deshalb war ich mir sicher er will nicht nur Sex. Ein paar tage nachdem ich bei ihm war, war er einfach so komisch, ich konnte auch nicht zu ihm durchdringen und das kam mir echt sonderbar vor...Irgendwann platzt auch mir der Kragen und ich hab ihn zur Rede gestellt. Er hat gesagt das es ihm leid tut und das er das nicht wollte, aber seine gefühle wären "kaputt", er hat gesagt das is generell nicht nur bei mir so, dann hab ich gefragt ob er irgendwann etwas für mich empfunden hat, daraufhin hat er gesagt "ja aber freundschaftlich", dann habe ich gesagt "ok belassen wir es bei der Freundschaft" und er "Nein :/ Ich WILL für dich was fühlen, du bedeutest mir wirklich viel", ich darauf "Aber vll bin ich nicht das richtige mädchen für dich" und er "wenn nicht du, wer dann?" :/ Man kann gefühle nicht erzwingen, das weiß ich...ich habe wirklich angefangen gefühle für ihn zu entwickeln, aber es funktioniert einfach nicht so wie es sein sollte :/ wir passen wirklich zusammen, es ist alles perfekt...aber er empfindet nichts für mich. Naja dann haben wir gesagt wir lernen uns einfach noch besser kennen, jetzt kommt er diese woche zu mir und schlaft bei mir, auch wenn das jetzt komisch bzw billig rüberkommt, aber ich weiß einfach das wir miteinander schlafen werden, es ist ja nicht so als ob ich es nicht wollen würde und ich GLAUBE auch nicht das er nur sex will, aber ich hab keine ahnung was ich machen soll :( ich warte die ganze zeit und er will ja auch gefühle für mich entwickeln aber wir wissen einfach nicht wieso nichts passiert :/ mir ist klar keiner hier kann dieses problem für mich lösen, aber ich bin einfach schon so ratlos und ich weine sehr oft in der nacht weil es mich glaub ich einfach erwischt hat :(

...zur Frage

Ich kann nicht mehr. Was soll ich tun. Ich bin am Ende meiner Kräfte angelangt (Teil 2)?

Teil 2: Heute bin ich immer noch dick, untalentiert, hässlich und das Problem. Nichts kriege ich auf die Reihe. Langsam bin ich so Gaga, dass ich daran glaube verflucht zu sein. Klingt das nicht absurd ? Ja.
Ich war noch nie glücklich in meinem Leben. Hatte keine wahren Freunde, keine Familie. Meine Oma ist vor zwei Jahren unter schlimmsten Bedingung im Krankenhaus meiner Meinung nach ermordet worden. Aber ja die Ärzte wollen ja nur helfen ;).
Meine Noten sind schlecht. Ich reiße mir den Hintern auf in der Schule und kriege nur befriedigende Noten. Andere geben sich nicht annähernd so viel Mühe und kriegen immer 13 Punkte. Selbst das ich in meiner Seminararbeit 15 geschafft habe sind mir nicht gegönnt, denn die habe ich mir ja nicht verdient, sondern der Lehrer hat mir einfach nur so ne bessere Note gegeben. Ich kämpfe jeden Tag und Fall aufs Gesicht. Steh wieder auf und Fall wieder hin. Mit meiner Mutter kann ich nicht drüber reden. Sie meint alles wird gut. Nein da sie das gerade sagen muss. Das sie sich bis jetzt immer noch nicht das Leben genommen hat verstehe ich nicht. 4 Vergewaltigungen als junge Frau, sexueller Missbrauch als Kind von den Männern ihrer Mutter, eine gescheiterte Karriere, ein Leben in ärmlichen Verhältnissen, Krankheiten, eine Behinderung. So will ich nicht und werde ich auch 56 Jahre nicht leben können. Ich bin 19 und an der Grenze angelangt. Ich habe seit mehreren Jahren Selbstmordgedanken. Das Problem: ich bin ein Angsthase. Auch das noch. Als ob jemand mir mit Absicht Hindernisse in den Weg stellt und mich leiden sehen möchte. Die nächsten Woche stehen Klausuren und Referate an und ich bin mal wieder krank. Also denken die anderen. Die wissen ja nicht, wie es mir geht. Das würden die nichtmal verstehen. Die führen ja ein tolles Leben. Haben alle ein Haus, eine Familie, sind schön und dünn, haben jemanden den Sie lieben und der sie liebt, gute Noten und dazu noch ein großes Mundwerk. Meine Lehrer sind mittlerweile genervt von meinen Fehlstunden. Meine Klassenkameraden auch. Ich verpasse so viel in der Schule. Ich habe niemanden der mir die Einträge schickt, weil alle genervt von mir sind. Ich habe niemanden. Ich Google schon mach SM Möglichkeiten aber ich hab einfach nur Angst. Angst vor den Schmerzen, Angst vor dem Tod. Nicht mal mir selbst wehtun kann ich. Nur oberflächlich, dann heißt es auch, ach die will nur Aufmerksamkeit. Nur der, der sich tief ritzt der hat wirkliche Probleme. Nein ich sch**** auf die Aufmerksamkeit der anderen. Ich will endlich das an einem Tag der Mut kommt und meine Angst vor dem Tod verschwindet und ich mich dann endlich traue. Aber so viel Glück wie ich in meinem Leben habe, wird dieser Tag nie kommen. Übrigens ich bin beim Psychologen, ich kann mit ihm aber einfach nicht drüber sprechen. Ich kann ihm meine Gedanken nicht so gut erklären. Viele Sachen habe ich auch weggelassen.

...zur Frage

Was soll ich mit meinem Leben bloß tun?

Ich weiß nicht wie ich meine Gefühle und Gedanken jetzt in Worte fassen soll, aber ich versuch es einfach mal. Wenn etwas unverständlich ist tut es mir leid. Mein Leben ist in meinen Augen einfach nur sinnlos und ich weiß nicht was ich damit anfangen soll. Wenn ihr jetzt meint ' Irgendwann findest du schon den Sinn in deinem Leben ' oder ' Finde den Sinn deines Lebens, denn jeder Mensch hat einen ' , nein. Dies deutet nur darauf hin, dass ihr euch nicht in meine jetzige Lage hineinversetzen könnt also bitte verschont mich damit. Ich gehe zur Schule. Jegliche Motivation fehlt um wie ein fleißiger Schüler seine Hausaufgaben immer zu erledigen, einfach so für die schule zu lernen oder sich eine Wocher vorher für Tests und Arbeiten vorzubereiten wie es die Lehrer halt immer von einem erwarten. Ich bin in der Schule nur mit zwei Mädchen wirklich befreundet, welche ich auch Freunde bezeichnen kann.Beide sind Flüchtlinge zu welchen ich viel besseren Kontakt habe als zu anderen Leuten, da ich glaube, dass momentan alle Leute, die ich kenne einfach entweder nur im Trend leben, sich anpassen wollen, mich nicht leiden können und viele anderes was ich gerade nicht mit vernünftigen Worten beschreiben kann. Solche Leute sind vermutlich so aufgewachsen im Thema Freundschaft was komplettes Falsches zu interpretieren und andere meines jetzigen Zustandes her undefinierbare Dinge. Wieso glauben so viele Mädchen einfach man müsse Freundschaften beweisen, sich übertrieben nett darstellen und süße Dinge einem sagen oder schreiben? An einem wird nicht mehr der Charakter und jegliches geschätzt, sondern wie man sich gegenüber Personen darstellt. Mich kotzt es einfach nur an von solchen Leuten umgeben zu sein und nix dagegen machen zu können. Warum kann ich nichts dagegen machen fragt ihr euch? Ganz einfach. Ich gehe außer zur Schule nicht raus außer manchmal mit meiner Mutter, aber dies wirklich extrem selten. Sonst bin ich eigentlich fast immer eingesperrt in meinem Zimmer, liege in meinem Bett und bin den ganzen Tag am Laptop. Nach der Schule, am Wochenende und in den Ferien. Es gibt natürlich auch Ausnahmen, z. B wenn wir in den Urlaub fliegen ( bezogen auf die Sommerferien ) . Wir haben ja momentan auch die Sommerferien, jedoch mussten meine Mutter und ich nach einer Woche ' Urlaub ' zurück nach Deutschland fliegen, da es ein Notfall gegen hat und meine Oma jetzt im Krankenhaus liegt und um Leben und Tod gekämpft wird. Seit dem weint eigentlich meine Mutter fast jeden Tag und ich blocke ab. ich bin jedoch manchmal auch im Wohnzimmer oder so, aber später bleib ich dann schon sehr lange wach und bin in meinem Zimmer, die Tür abgeschlossen, ich liegend in meinem Bett und ein Laptop in meiner Hand. Ich war erst immer bis 3:30 Uhr wach dann irgendwann bis 4:00 Uhr und es hat sich immer weiter entwickelt und meine jetzige Rekordzahl liegt bei 5:45 Uhr. (Ich konnt viele andere Probleme nicht nennen, weil ich über 3000 Zeichen verwendet hab also ja. Fragt ruhig nach.)

...zur Frage

10 mal betrogen worden und nicht loslassen können?

Hallo,

meine Freundin hat mich innerhalb des letzten halben Jahres 6 mal betrogen. Wir sind jetzt seit 6 Jahren zusammen und insgesamt hat sie mich schon 10 mal betrogen.

Ich bin 22 Jahre alt, also noch jung und ich weiß, dass ich sie eigentlich schon längst in den Wind schießen hätte sollen. Allerdings bedeutet sie mir extrem viel, wir haben die selben Hobbys und wohnen nicht weit auseinander, außerdem helfe ich bei ihr im Büro aus.

Sie hat seit ungefähr 4 Monaten eine Affäre mit ihrem Arbeitskollegen (ich kenne ihn gut) und mir alles verheimlicht. Unsere Beziehung wurde letztlich immer schlechter und schlechter, da ich immer diesen Hintergedanken hatte, dass da was zwischen ihnen sein könnte. Der Verdacht hat sich dann auch bestätigt und sie hat immer wieder Lügen erfunden, um sich mit dem Arbeitskollegen zu treffen. Sie hat sogar Nächte bei ihm verbracht, Vor Kurzem bin ich durch einen Freund darauf gekommen, dass sie mich im letzten halben Jahr mit noch 5 weitern Typen betrogen hat. Als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie alles verleumdet. Ich bin dann von Tag zu Tag auf immer mehr Lügen gekommen und schlussendlich hat sie alles zugegeben, hat dann gesagt sie sei vergewaltigt worden, mir sogar den Kontakt von dem Typen gegeben. Ich habe den Typ natürlich damit konfrontiert und er wusste nichts von einer Vergewaltigung. Als ich meine Freundin darauf angesprochen habe, hat sie total durchgetickt und gesagt, dass es keine Vergewaltigung war, aber sie nicht wollte. Das war natürlich wieder eine Lüge, der Typ hat mir mehr darüber gesagt, was vorgefallen war und eine Freundin hat dann zugegeben, dass sie ihn verführt hat und es sogar zwei mal gemacht hat. Was mit den anderen konkret abgelaufen ist weiß ich leider nicht.

Jeder normale Mensch denkt sich jetzt wahrscheinlich: Lass die doch stehen, die ist es nicht wert!

Ich kann es aber einfach nicht, ich liebe sie und sie will mich auch nicht verlieren und behauptet zumindest, dass sie mich liebt. Außerdem haben wir de selben Freundeskreis und da ich in der Peripherie wohne und nicht immer bei allen Treffen mit den Freunden dabei bin, weiß ich ganz genau, dass ich nach und nach auch meine Freunde verlieren werde und der neue Typ ist sogar schon teilweise in unserer Truppe mit dabei.

Wir haben dann vor einigen Tagen Schluss gemacht und es sind auf beiden Seiten Tränen geflossen. Ich fühle mich jetzt schon total einsam, wir wohnten zwar getrennt, hatten aber Pläne zusammenzuziehen, sahen uns jeden Tag oder haben miteinander telefoniert. Ich vermisse einfach alles, sogar das Wochenende bin ich jetzt alleine. Ich bin einfach immer alleine, da ich studiere und zurzeit Sommerpause ist.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Sie war meine absolute Traumfrau, erfolgreich, schön, ... Einfach alles nur nicht treu :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?