Wieso empfinde ich Gerüche die ich eigentlich mag als wiederlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde mal ganz stark darauf tippen, dass dein Körper dir jetzt einfach gerade ganz genau zeigt, was er im Moment zur Genesung oder auch allgemein so überhaupt nicht gebrauchen kann. 
Dein Körper zeigt dir klar, wovon du dich fernhalten sollst, um gesund zu werden. Das ist ein häufiges Phänomen.
Hör mal auf ihn, bis du wieder gesund bist...und um gesund zu bleiben, vielleicht auch lieber danach noch- also bezogen auf das Rauchen vor allem. Kann gut sein, dass dein Körper das einfach nicht so gut verkraftet.

Liebe Grüße
Gwen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorizMohl
03.04.2016, 22:11

Danke es ist immer noch nicht weg... Hab nun seid ca. 1 Woche nicht geraucht...

Jedoch wird der Gestank immernoch nicht besser ich liege gerade zum Beispiel im Bett und habe das Fenster offen... meinem Nachbarn ist es andscheinend kalt und er macht ein Feuer in seinem Kamin der Qualm stinkt so was von wiederwertig... Ich hoffe es wird bald besser sonst muss ich mal zum Artzt

0

hast du längere zeit nicht geraucht? bei einem freund war es so, dass er länger nicht geraucht hat, weil er aufhören wollte und nach ner zeit fand er den gerauch auch ganz schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorizMohl
30.03.2016, 22:37

Nein vom einen auf den anderen Tag Zack war es so und als ich schon erkältet war hat es mir noch geschmeckt und so und dann auf einmal...

0

Was möchtest Du wissen?