Wieso empfimde ich Frisörbesuche als unangenehm?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich mag den Frisörtermin auch nicht, genauso wie den Zaharzt. Es ist einfach ein Termin der nur reine verlorene Zeit ist und er ist auch noch unausweichlich, man muss es immer über sich ergehen lassen. Pflichttermine haben das so an sich, dass sie nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du negative Kindheitserinnerungen ?Wurdest vielleicht mal geschnitten? Viele Kleinkinder schreien beim Frisör, einfach weil sie Angst haben, was jetzt da passiert.Ich persönlich empfinde den Frisörbesuch, Kopfmassage, als sehr angenehm,allerdings mag ich auch nicht zu lange auf dem, meist unbequemen Stuhl, sitzen. Aber geh doch einfach nicht mehr hin, schneide dir die Haare zu hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir nichts draus, du bist nicht allein :-) ich kann einem Frisörbesuch auch nichts schönes abgewinnen und ich kann es nicht nachvollziehen wie manche das soooo toll finden :-) ich glaube das hat keine tiefgreifenden Gründe - so sind wir Menschen halt einfach verschieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich sehr nachvollziehen! Ich gehe lieber zum Zahnarzt als zum Friseur. Das ist mir zu nah und wenn ich die "Damen" sehe, die in ihrem Look und ihrer Lebensphilosphie währemd der Zeit des Schneidens noch eine unterhaltsame Zeit bescheren wollen, dann möchte ich gerne nur noch verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt halt menschen die es nicht mögen,lass doch mal einen frisör zu dir nach hause kommen kannst dann auf deinem eigenen stuhl sitzen und fühlst dich wohler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass es beim Friseur so fies stinkt. Gottseidank kenne ich einen Laden, in dem immer gute Musik (und zwar laut) läuft und die Omas mit ihren Dauerwellen gehen da auch nicht hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag des auch nicht.

Ich hasse es einfach, wenn andere Leute an meinen Haaren rumzupfen und ich nicht kontrollieren kann, was mit ihnen passiert o.O

Und außerdem schneiden die mir immer mind. 4cm ab, wenn ich sag nur Spitzen..ich hasse es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt ernst gemeint ?

Also wenn ja , dan würde ich vielleicht mal einen Psychologen zur Rate ziehen , vielleicht kann der ja herausfinden , was der Grund für dieses unangenehme Empfinden ist. Ich glaube nicht das das normal ist.

Was findest du denn so schlimm daran ? Magst du die Menschen nicht? Untehalte dich doch mit ihnen , dann ist ganz schnell eine gute Athmosphäre geschaffen.

Lg .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm geh einfach öffters dahin gewöhst dich dran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlechte Erfahrungen aus der Kindheit mit Frisörbesuchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mal bis ins Jugendalter traumatisiert! Ich habe gesehen, wie eine Tante von mir ihrer Mutter beim Haareschneiden versehentlich ins Ohr geschnitten hat! Ich konnte mich dann beim Frisör nie entspannen. Es hat sich Gott sei dank von alleine gelegt! Vielleicht ist es ja bei dir ähnlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir gehts genauso!!

ich gehe lieber zum Zahnarzt als zum Friseur, aber keine Ahnung warum, ich denke es liegt an der "verlorenen" Zeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrea2009
09.10.2010, 11:31

@Rechtsaussen: "... "verlorenen" Zeit..." DAS ist für MICH die einzige richtige Antwort. Dafür DH !!! Von mir. :)

0

alle 4 Wochn??..ich geh vlt einmal in 3 monaten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem anderen Friseur. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackIvory85
09.10.2010, 11:34

Nach neuer deutscher Rechtschreibung eingedeutscht und wird nun Frisör geschrieben!!!

0

Das heißt Friseur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?