Wieso ekeln sich viele vor Ratten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sie übertragen jede Menge Krankheiten. Der Ekel ist oft durch Erschrecken bedingt, wenn sie plötzlich da auftauchen und rumrennen, wo man nicht damit rechnet. Dort, wo Ratten sind, riecht es auch unangenehm nach den Hinterlassenschaften.

Und ich persönlich finde ihr Aussehen nicht gerade schön oder niedlich, ekle mich aber such nicht sonderlich.

Ratten werden oft als "dreckig" dargestellt. Wie in den meisten Filmen. Ich persönlich bräuchte sie in meinem Haushalt jetzt auch nicht. Aber da ist jeder anders. :-)

weil das eine urangst ist, ratten sind seit jeher überträger von krankheiten und das ist in unserem unterbewusstsein verankert. genauso wie manche geräusche eine gänsehaut verursachen, das gehört genauso zur urangst.

heute wissen wir was sache ist mit ratten und können uns im bedarfsfall "heilen" - damals nicht deswegen haben wir heute noch angst weils in den genen noch is xD

Weil sie viele Krankheiten übertragen können

Weil sie einfach viele Krankheiten übertragen können, und ein biss nicht sehr gesund ist, und sie können Seuchen verbreiten,

Sonst sind sie ja ganz süß:)

Vielleicht weil die ja auch Krankheiten übertragen können

Weil sie in Kanalisation wohnen

crattie 07.02.2015, 23:18

Einige, ja. Aber nicht alle. Viele leben auf Dachböden oder in Gärten.

0

weil sie krankheiten übertragen und auch angreifen, wenn man sie in die ecke drängt

aber das betrifft wohl hauptsächlich frauen

crattie 07.02.2015, 23:17

Jedes wilde Tier kann Krankheiten übertragen und sich wehren. Das ist also nicht wirklich ein gutes Argument.

0
GottderGoetter 07.02.2015, 23:18
@crattie

doch, das ist ein verdammt gutes argument und wenn du nur ein bissel ahnung von geschichte hättest, könntest du es verstehen

0

Ich find die Dinger niedlich, aber viele finden sie vlt eklig weil sie in der Kanalisation durch Schei..e und Pis..e laufen und die Bakterien an ihnen dran kleben :)

Was möchtest Du wissen?