Wieso ein Gaming pc und keine Konsole?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ob PC oder Konsole finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so schlimm. Ich bin mit Konsolen groß geworden, hab aber auch ein paar Spiele, die ich gerne am PC spiele. Ich mag beides!

Viel schlimmer finde ich es eher bei so "kleinere Spiele", bei den Handhelds. Dass dann Leute lieber so blöde, einfach gestrickte App-Spiele Spielen, was dann vermutlich noch eine blöde Nachmache oder Ähnliches ist, anstatt das Originale, viel Schönere, was man bei Handhelds (Gameboy, DS, PSP, etc.) hat. 

Mein schönstes Beispiel ist hierfür Pokemon. Es gibt mittlerweile so viele tolle Pokemon Editionen, aber ne, die Leute mussten ja den übertriebenen gehypten Pokemon-GO trend folgen, was abgesehen von den Pokemon an sich rein gar nichts mit den originalen Games zu tun hatte. Zum Glück ist der Hype auch so schnell abgeflaut, wie er gekommen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, weil es mehr Modifikationsmöglichkeiten gibt als bei ner Konsole ... und weil rein von der Leistung her keine Konsole an einen guten PC rankommt (zumindest aktuell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das stimmt nicht, du bekommst bei einem pc mehr leistung fürs geld, auserdem hast du beim pc möglichkeit, maus, tastatur, controller, joystick, grafiktablet.. anzuschliessen, außerdem ist beim pc der vortei, falls er zu schwach wird kaufst du eine neue gpu/cpu und kommst so auf 10 jahre gerechnet viel billiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und monitor brauchst bei beidem und ein guter controller für ps4 kostet schonmal 60€ und dafür bekommst auch schon relativ gute tastatur und maus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde persönlich einen PC besser, weil man 1. ne deutlich bessere Grafik geboten bekommt und spiele mit dem richtigen Monitor auch in 100+Hz, oder einer höheren Auflösung als FHD, bzw. HDR spielen kann und man sonst einfach viel, viel mehr Möglichkeiten geboten bekommt. Im Bereich Gaming mit der Wahl zwischen Maus + Tastatur, Controller, Lenkrad...
(Gibt zwar auch Lenkräder o.Ä für Konsolen, aber nur begrenzt und Maus, Tastatur gibt es soweit ich weiß garnicht.) Außerdem kann man z.B. modden und hat relativ freien Zugriff auf die Dateien.
Ein noch viel größerer Vorteil des PCs ist aber in meinen Augen, dass man ihn neben Gaming für sehr, sehr viele andere Zwecke einsetzen kann. Auf einer Konsole würde mir vor allem das einfache surfen im Internet oder Youtube schauen extrem fehlen. Es gibt zwar auch hier Browser und Youtube App, allerdings sind die mit dem Controller sehr umständlich zu bedienen.
Auf meiner PS3, z.B. kann ich z.B. auch nur ein Programm geöffnet haben. Ich kann also nicht ein Spiel maufen lassen und kurz was googlen.
Und mal ganz ehrlich. Ein PC ist inder heutigen Zeit so hilfreich und in der Schule z.B. teilweise sogar vorausgesetzt, dass man es ohne schwer hat. Es empfiehlt sich also sowieso einen PC zu kaufen und, wenn mand dann einen "normalo" PC kauft und zusätlich noch n Konsole, dann ist man ja langsam schon in dem Bereich, in dem man einen brauchbaren Gaming PC bekommt. Aber selbst, wenn man eben nur den Gaming Aspekt sieht. Ein PC hat einer Konsole da vieles in Sachen Grafik und auch in den Möglichkeiten sein Spiel anzupassen sowie der Menge an verschiedenen Eingabegeräten vorraus. Ob man das nun braucht, muss jeder selber entscheiden. Ich kenne jm, dem reicht eine SD Definition aus und der braucht such nur nen gebrauchten Laptop für die PC Notwendigkeiten. Aber das oben genannte kann die vielleucht klar machen, wieso viele zu einem PC greifen.
MfG BadBud😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung. PC brauch ich sowieso und auch wenns sicherlich teurer ist.

Die Rechenpower ist einfach besser (gerade für Spiele wie Battlefield oder Star Wars). Dazu kommt, dass es halt einfach mehr (günstige Spiele) gibt, die man auf steam kaufen kann z.B. Auch modding und online zocken ist halt für mich eher so ein PC Ding.

Mit nem guten PC, kann man mit nem zweitmonitor dann noch glotzen, chatten, surfen etc.

Ist halt so meine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro: bessere Grafik, aufrüstbar, Steuerung präziser, Multimedia (officearbeiten, Games, Videobearbeitung etc.), günstigere spiele

Contra: preis

Noch fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den pc kannst du für mehr Sachen nutzen.
Allerdings finde ich es schade wie Leute nicht an Konsolen spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer auf PC Grafiken gespielt (d.h. 60fps) und (ernst gemeint) mir tun die Augen weh, wenn ich versuche mich visuell bei einer Konsole, die 30fps abspielt zu konzentrieren.
Ebenfalls spricht die deutlich höhere Spielanzahl für mich für den PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja "gute Grafik" bei Konsolen ist ein bisschen weit aus dem Fenster gelehnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uuuuud....wie kommst du darauf das es so ist¿
Aber unterm Strich bleibt - jedem wie es gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine konsole kann mit einem aktuellen pc mithalten... konsolen spiele kosten meist über 50€ die selben für den pc meist nur die hälfte

Ich sags mal so... du gibst 1000€ mehr anfangs für den pc aus... hast dafür jedes mal wenn du ein spiel kaufst nur die hälfte gezahlt vom konsolen spieler.... hast daher mehr auswahl und die spiele sammlung auf steam ist erheblich größer als die von beispielsweise playstationstore...

Nachteile pc :
Angangs teuer

Vorteile pc:
Mehr spiele
Billigere spiele
Flüssigeres gameplay
Bessere frafik
Mods
Texturenpakete

Wenn du den preis vergleichst kommst du nach 2 jahren oder so aufs selbe ergebniss... billige konsole und teure spiele... oder teurer oc und billige spiele... nur dass du am pc mehr spaß an der grafik und den vielen fps hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Sie denken dass wenn die Hardware nach 2 Jahren veraltet ist es ein Vorteil ist, Neue kaufen zu können.

Aber um einen Computer auf dem Level einer Xbox 360 halten zu können, hätte man Seit 2008 bestimmt >2000€ investieren müssen. Die Xbox hat damals nur 400€ gekostet, jetzt sind es 100€.

Die Leute wurden Opfer der Konsumgesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?