Wieso dürfen wir nicht nackt rumlaufen?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

All die Antworten hier beantworten nicht wirklich die Frage oder? Das es euch stören würde ist eure Meinung aber warum verbietet es das Gesetzt? Das würde mich auch mal interessieren.

So sehe ich das auch.

0

Na das ist doch ganz einfach warum das Gesetz es verbietet.Autofahrer würden nur noch Umfälle baun und jeder wär rattig, stell dir vor hast ne scharfe Zahnärtztin und sitzt mir einer Latte da rum während sie dir den Weißheitszahn zieht.Das ist ja doof dann xD

0
@Kageyoshi

Tja, das wär das Problem aller Männer und nicht der Frauen.

0

Natürlich beantwortet es Deine Fragen, denn weil es die Leute stört, haben sie Gesetze gemacht, die es verbieten. Die Gesetze sind ja nicht vom Himmel gefallen.

0

Nochmal, Yprite hat es doch erklärt:

NACKTHEIT IST NICHT VERBOTEN!!!

§118 bezieht sich auf HANDLUNGEN, Nacktheit ist aber keine Handlung sondern ein Zustand. Erst wenn Handlungen hinzu kommen (z.B. Belästigung) greift §118

Grüße, lukas

0

Das Gesetz verbietet es gar nicht. In keinem Gesetz steht, dass man nicht nackt sein darf. Auch in dem von Yprite erwähnten §118 OWiG steht das nicht. Da geht es nur um Belästigung der Allgemeinheit und Beeinträchtigung der öffentlichen Ordnung. Das wird dann einfach auf Nacktheit angewendet indem behauptet wird, die Allgemeinheit sei dadurch belästigt und die Öffentliche Ordung sei gefährdet, auch wenn es gar nicht so ist. Offensichtlich wollen die Moralapostel Nackte halt nicht dulden.

0

Ich bin da auch deiner Meinung, dass man eigentlich nackt laufen dürfen sollte (eine blöde Formulierung), aber leider ist unsere Gesellschaft weitgehend noch in alten Traditionen und Sitten verwurzelt, die diese Freiheit nicht gestattet. Es gibt Naturvölker für die ist Nachtsein überhaupt kein Problem und eine alltägliche Sache. Aber in unseren europäischen Breiten ist das in der Öffentlichkeit nicht überall möglich. In deiner Wohnung kannst du machen was du willst, auch gibt es Saunaanlagen und FKK-Strände und FKK-Bereiche, wo du ungehindert auch unter anderen Menschen (also dann Gleichgesinnten) nackt sein kannst. An unseren Badestränden ist es extra gekennzeichnet, wo nackt gebadet werden kann. In Dänemark ist es umgekehrt. Da ist es grundsätzlich überall erlaubt, nur wo es verboten ist nackt zu baden oder sich zu sonnen, ist es extra gekennzeichnet. Andere Länder, andere Sitten.

Hallo, in der Sauna gibt es zwei Arten von Menschen. Die Nackten und den "Spring in den den Bademanteltyp".

0

So sollte es überall sein. Mehr Raum für nackte. In jeder Stadt sollte es So was wie einen englischen Garten geben wie in München.

1

Der Mensch trägt Kleidung vor allem aus gesellschaftlicher Konvention. Solche ist vor alem von Traditionen, Kulturen und Mode geprägt. Als wir vor rund 3 Millionen Jahren in Afrika unser Körperfell verloren, war die dadurch entstehende Nacktheit vermutlich ein wesentlicher evolutionärer Vorteil bei der Entwicklung hin zum Mensch, zu dem intelligenten zivilisatorischen Wesen, das wir heute sind. Klimatische Erfordernis für Kleidung gab es in Afrika in der Regel wohl kaum oder allenfalls temporär. Dagegen hat der Mensch durch die nackte Haut die Temperaturregulierung durch Schwitzen perfektioniert wie kein anderes Tier und die Körperhygiene wurde einfacher. Dadurch verbesserte sich auch die Sprachfähigkeit, denn er bekam einerseits die Zunge frei vom Hecheln, und musste andererseits die fehlende gegenseitige Fellpflege („Lausen“) durch Austausch von Lauten kompensieren. Und wir sehen bei viele in tropischen Ländern lebenden Völkern bis heute, dass die Menschen sich traditionell häufig völlig nackt in der Öffentlichkeit bewegen, dass es keinen modischen Zwang gab, den Körper zu bedecken.

Das ist bei den sich weiter nördlich entwickelnden Hochkulturen anders gewesen. Dort war Kleidung schon klimatisch meistens erforderlich, und deshalb wurde sie schon früh gesellschaftlich verpflichtend. In welcher Art, das ist bis heute weltweit unterschiedlich. So war bei vielen Kulturvölkern bis zur Verbreitung europäischer Modevorstellungen im 19. Jahrhundert die Bedeckung der weiblichen Brüste keine Modevorschrift.

Seit dem 19. Jahrhundert hat von Europa ausgehend eine Welle von Bewegungen, die den menschlichen Körper wieder als gesunden Teil der Natur verstehen wollten, dazu gehören unter neben der Freikörperkultur (FKK) auch die Turnerbewegung weitere Reformbewegungen im Bereich Bildung, Gesundheit etc., die damals viele Gemeinsamkeiten hatten. Ein Ziel war es die Nacktheit wider als natürlichsten Zustand zu begreifen, ihre Reduktion auf die Sexualität abzulehnen und ihre Tabuisierung zu beenden. Vieles was damals als Standard gedacht war ist heute eher wenig verbrietet – Nacktsport und Nacktwandern zum Beispiel. Weite Verbreitung hat aber das nackte Baden und Sonnenbaden im Freien sowie das nackte Saunabaden gefunden.

Heute ist öffentliche Nacktheit in Deutschland nicht verboten. Sie ist sogar dort wo es um Baden oder Sonnenbaden geht ausdrücklich erlaubt, sofern kein explizites lokales Verbot durch eine Badeordnung o.ä. vorliegt. Auch im nichtöffentlichen Bereich ist sie erlaubt, selbst wenn dieser von öffentlichem Bereich her einsehbar ist. An unpassenden öffentlichen Orten kann sie jedoch als „Belästigung der Allgemeinheit“ als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden. Wer aber gerne stressfrei Nacktheit erleben will, der tut gut daran, sich auf solche Gebiete beschränken, wo die Nacktheit üblich ist, d.h. für FKK ausgezeichnete oder tolerierte Gebiete oder abgelegene Gebiete.

Hallo Mixia,

sehr sehr gute Antwort.

Wer aber gerne stressfrei Nacktheit erleben will, der tut gut daran, sich auf solche Gebiete beschränken, wo die Nacktheit üblich ist, d.h. für FKK ausgezeichnete oder tolerierte Gebiete oder abgelegene Gebiete.

Wenn immer mehr Menschen FKK betrieben würden, würde es normal sein und kein Randdasein führen wie jetzt. Viele FKK Bereiche sind schwer zu erreichen und an schlechten Standorten. Der Hundestrand als Trennung zwischen textil und FKK. oder der FKK Bereich liegt im verschlickten Bereich des Strandes.

An deiner Antwort erkennt man, dass Du auch FKK kennst.

0

Was möchtest Du wissen?