Wieso dürfen Türken demonstrieren , aber gleichzeitig den Genozid an den Armeniern leugnen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die drei Aussagen die du in deiner Frage tätigst haben rein gar nichts miteinander zu tun.

1. Grundsätzlich darf jeder in Deutschland demonstrieren, solange nicht direkt auf der Demo Straftaten begangen werden.

2. Nicht alle Türken leugnen den Genozid, die die es tun sind natürlich zu verurteilen. Desweiteren haben die heutigen Türken den Völkermord nicht durchgeführt.

3. "Und ich hab eine Statistik gesehen , dass Deutschland die niedrigste Geburtenrate der Welt hat und , dass wir in 90 Jahren evtl sogar ne Minderheit im eigenen Land sind vorrausgesetzt die Geburtenrate verändert sich net"

Ok und jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flash392
04.04.2016, 22:36

MrHilfestellung schau dir die Probleme in der Türkei an (z.B. Kurdenkonflikt) alles ein Erbe des Völkermords an den Armeniern...

findest du dich etwa damit ab... leugnen führt häufig dazu , dass sich vergangenes leicht wiederholen kann nehmen wir an es leben bald

weniger Deutsche als Türken iwann (unwahrscheinlich für dich aber ok) ... die werden natürlich ihre Ziele genauso durchsetzen wenn wir nicht gehorchen.. oder so ähnlich woher sollst du das den wissen , dass sich aus so eine Staatsdoktrin so ein Mist entwickeln kann???? -> allein diese Doktrin hat zum Holocaust geführt 

0

Was möchtest Du wissen?