Wieso dürfen frauen zu männern "typen" sagen aber männet dürfen nicht "weiber" sagen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich benutze das Wort trotzdem, und ich lasse mich auch von niemandem beeinflussen.

Wenn jemand meint, sich dadurch gestört zu fühlen, dann ist dass das Pech dieser Person.

Weil irgendwer irgendwann es als Beleidigung definiert hat.

Interessant ist eher, dass Frauen sich über viele Begriffe beschweren. Männer hingegen nehmen fast jede Bezeichnung mit einem Schmunzel hin. Wie Macho, Bübchen, Ars***loch oder was weiß ich. Alle das ist eigentlich so gesehen auch nicht besser.

Fragen mit jenen Bezeichungen bleiben immer stehen.

Aber ich sehe es eher als Stärke darüber zu stehen und nicht herum zu heulen wegen irgendwelcher Wörter.

hilferufer1 11.07.2017, 15:53

Weiber eben.

0

Weil das Wort "Weiber" heutzutage durchaus zur abwertenden, verächtlichen Bezeichnung für Frauen genutzt wird, diese Merkmale treffen bei der Bezeichnung "Typen" nicht zu.

Früher war "Weib" gang und gebe, im Laufe der Zeit ist die Bedeutung des Wortes "Weib" in das negative umgeschlagen.

Das ist eine durchaus berechtigte Frage. Im Laufe der Zeit hat der Begriff Frau, das Wort Weib einfach abgelöst.

Früher war Weib ein normales Wort, jedoch wird es mittlerweile beleidigend aufgefasst. Nicht so aber "Typ".

Sprache verändert sich einfach.

Hast du dich schon mal angegriffen gefühlt wenn jemand zu dir Typ sagt?Also ich nicht.

Wenn eine Frau als Weib betitelt wird, kann ich da schon verstehen, dass sie sich aufregen.

wer mit schweinen verkehrt muß eben grunzen ! # selbstausgesucht !

aber sich nicht in diesem forum über dritte auslassen .

Weil Weib Negativ ist heutzutage, Typ aber Neutral.

Es gibt kein Verbot.

Was möchtest Du wissen?