Wieso dürfen die in der Schule schwänzen und wir nicht | Und was ist eure Meinung?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Theoretisch hast du recht und ich stimme die voll und ganz zu. Im endeffekt kannst du dich nur bei der zuständigen Schulbehörde beschweren, aber seinen wir doch mal ehrlich. Lehrer sind auch nur Menschen und ich glaub die sind froh, wenn Problemkinder oder Kinder die kaum deutsch können, mal nicht da sind und geniessen den "stressfreien" Tag dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal deine Schulleitung warum da mit zweierlei Maß gemessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Von denen wird nichts anderes erwartet, aber für die anderen besteht noch Hoffnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemora5
08.08.2016, 15:07

Genau. :-D

0
Kommentar von MonkeyKing
08.08.2016, 15:14

Ist doch Blödsinn. Falls das stimmt, dann stimmt in der Schule was nicht.

0

Ganz ehrlich wenn du so eine Frage stellst frage ich mich warum du überhaupt in die Schule gehst. 

1. Schuleschwänzen bringt nichts

2. Schuleschwänzen macht deine Zukunft kaputt

3. Schuleschwänzen heisst kleines Gehalt im Erwachsenenleben

4. Schuleschwänzen machen nur Absturzkinder und ich hoffe das bist du nicht

Hoffentlich hast du aus diesen 4 Punkten was gelernt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von syndromania
08.08.2016, 14:50

Hast du den Text überhaupt gelesen?

1
Kommentar von Beantworter1112
08.08.2016, 14:50

Der Fragetitel war vielleicht etwas schlecht gewählt. Ich gehe gerne in die Schule und bin froh wenn ichs hinter mir habe. Nicht falsch verstehen, Du hast mit deinen 4 Punkten sowas von Recht.

1
Kommentar von Beantworter1112
08.08.2016, 15:35

Weißt du noch welche das war? Ich möchte die mir gerne angucken, scheint als könnte die mich motivieren, wenn ich mal kein "Bock" auf Schule habe. :D

0

Dieses Messen mit zweierlei Maß stiftet nur böses Blut, hat nichts zu suchen. Kinder aus dem Ausland, die wirklich Schwierigkeiten mit Deutsch haben, sollten altenativ Unterricht, in dem das stärker berücksichtigt wird, bekommen. Natürlich sind sie wenig motiviert, wenn sie kaum ein Drittel mitbekommen. Ich würde das zur Sprache bringen, nach Möglichkeit im Kollektiv mit der ganzen Klasse. Dummerweise klappt das selten, weil in Klassen meist, wie überall im Leben, einer des anderen Teufel ist, kein Zusammenhalt besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beantworter1112
08.08.2016, 14:54

Für Menschen die kein Deutsch können, gibt es bei uns extra Unterricht. Das nennt sich dann "DAZ Klasse". In manchen Fächern fehlen die betroffenen Schüler dann. Manchmal wird das dann aber zur Ausrede "Ich war bei DAZ"... dabei waren die irgendwo bei McDonalds. Und ehe man herausgefunden hat, dass die nicht da waren... Sind die über alle Berge.

0
Kommentar von Beantworter1112
08.08.2016, 14:56

Also die DAZ Schüler fehlen dann in manchen Fächern (sind ja hauptsächlich in richtigen Klassen eingeteilt).

0

Ich denke ehr man macht dort Ärger wo man glaubt das es auch hilft
Das ist alles
Fühl dich also nicht benachteiligt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
08.08.2016, 15:31

Das ist aber naiv ,denn für diese integrationsverweigerer bedeutet das Sieg um Sieg .

Das darf man sich nicht mehr  länger gefallen lassen.

1
Kommentar von Dave0000
08.08.2016, 15:41

Sieg??? 😂😂😂

1
Kommentar von Dave0000
08.08.2016, 15:54

Was für ein unnötiger Kommentar
Deine Meinung hat für mich keine Bedeutung und auch für die meisten anderen die das lesen wird dein Beitrag vermutlich wenig wert haben

0

Also auf meiner Schule kann man so viel schwänzen wie man will ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beantworter1112
08.08.2016, 14:51

Haha :D Naja, ich würds trotzdem nicht tun. ^^

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
08.08.2016, 14:55

Ich geh einfach jeden Tag früher ..aber ich seh das nicht als Schwänzen :D

0

Sei doch froh, wenn diese Mitschüler, welche der deutschen Sprache "nicht so mächtig sind", des Öfteren fehlen. - Dann macht ihr mit dem Lehrstoff doch größere Fortschritte. Der Lehrer muss dann wahrscheinlich nicht alles mehrfach erklären. :-))

Im Prinzip hast du jedoch recht - gleiches Recht und gleiche Behandlung für alle! Das darf man schon erwarten. 

Wenn das nicht so ist und du befürchtest, der Lehrer könnte dich dabei nicht ernst nehmen, dann bleibt dir nur der Weg zur Schulleitung. Erfordert allerdings einiges an Courage. Besser wäre es daher du hättest bei einer Beschwerde noch andere, möglichst viele Gleichgesinnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nichts machen. Mein Bruder wurde von den Asylanten auf seiner Schule verprügelt und niemand hat was gegen die 'armen Flüchtlinge' gemacht, alle schauen weg. Aber wenn Deutsche einen Asylanten verprügelt hätten, haette sich die Presse wohl ganz schnell mobil gemacht und alle hätten geschrien 'der arme Flüchtling'. Was auf unseren Schulen abgeht, ist ein riesengroßer Witz und eine Schande dazu.
Meine Meinung, lG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beantworter1112
09.08.2016, 20:11

Erlich gesagt... ICH glaube dir.

0

Kann/Sollte ich jetzt irgendwie handeln?

Was gedächtest du denn zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht um Strafen, sondern darum, dass alle in die Schule gehen. So einfach ist das. Die Schlussfolgerung "die dürfen das" ist nicht zutreffend, und ergibt sich aus deiner Beschreibung auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleiches Recht für alle. Die Schulleitung scheint das nicht zu verstehen. Diese Demokratiefeindeeeeeeeee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du Recht, jeder muss gleich behandelt werden. Gleiche Pflichten, gleiche Privilegien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach melden beim Lehreramt. Jeder wird gleich behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Referendarwin
08.08.2016, 15:24

Lehreramt? Sowas gibt es gar nicht.

0

Anders herum wird ein Schuh draus: Niemand sollte gezwungen werden, in die Schule gehen zu müssen. Das ist in anderen Ländern völlig normal.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?