Wieso denkt meine Mutter das Europa von den USA vernichtet wird obwohl das total unlogisch ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich reg mich ja auch über Politik auf, aber soo verbohrt bin ich nun doch nicht und ich lasse auch mit mir reden und mich von was überzeugen. Aber ich bin auch nicht bei Fratzenbuch. Deine Mutter ist volljährig und darf glauben, was sie will. So weit das Gesetz. Dass Du darunter leidest, verstehe ich. Ich kann Dir nicht helfen, denn wie gesagt: Wenn Deine Mutter davon überzeugt ist und nicht unter sich selbst leidet, dann kann man nichts machen. Bleib Du, wie Du bist und lass Dich nicht von dem Schwachsinn beeinflussen. Gut, dass Du klaren Verstand hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du auch Hinterfragen, ob dein "Glaube" der richtige ist. Hier ist ein Vortrag von Prof. Dr. Mausfeld, bei dem es unter anderem um selektive Wahrnehmung geht, auch in Zusammenhang mit militärischen Handlungen der USA. Dadurch wird deutlich, dass wir aber trotz unseres Vielfältigen Wissens über das Geschehen in der Welt, viele Zusammenhänge nicht erkennen, und speziell, dass der Führung der USA (bzw. der Welt) eigentlich alles zuzutrauen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, immerhin konstruiert sich deine Mutter ja zumindest ein objektiv überprüfbares Kriterium: die "Vernichtung" Europas durch die USA...

Da kann man ansetzen und von ihr beispielsweise den genauen Tag oder den genuen Zeitraum der Vernichtung einfordern. Oder sie fragen, warum die Europa nicht sofort vernichten und sich noch Zeit lassen...:-)))

Steter Tropfen höhlt in diesem Falle wohl nicht so sehr den Stein, als dass er das Vakuum im Kopf deiner Mutter füllt...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde man überzeugen, in dem man meine Argumente widerlegt. Allerdings ist das bei solchen Leuten immer schwierig. Die glauben meistens einfach was sie wollen und sich nicht aufnahmefähig gegenüber anderen Meinungen.

Ich glaube nicht, dass du da viel tun kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Numinos2
12.07.2016, 23:18

Hau mich um!

0
Kommentar von kunibertwahllos
13.07.2016, 00:19

Die Infos muss man selbst sich halt auch suchen Stichwort "MedienKompentenz"

0

Ich weiß was du meinst. Dieses Stammtischgesülze. Diese Halbwahrheiten von Leuten, die nur sehen, was sie sehen wollen. Auf der anderen Seite hat deine Mutter ihren Kopf auch zum denken. Wenn sie das nicht alleine hinkriegt, dann schnallt sie es vielleicht nicht. Ich würde sagen, Thema innerhalb der Familie einfach totschweigen. Am Abendbrottisch spricht man nicht über Politik und nicht über Religion. Diese uralte Weisheit hat nach wie vor bestand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Numinos2
12.07.2016, 23:22

Ich würde das "Stammtischgesülze"nicht so runter reden. Letztens haben mich 2 ü60 Männer schwer beeindruckt. Habe selten solche weisen und Weltwissenden Menschen erlebt. Sie argumentierten so Komplex das ich beinah nicht mehr geworden bin.

Es ist nicht einmal das Wort Lügenpresse gefallen.

0

Sie wird es nicht einsehen, da jedes Argument dass du vorlegst ja von der "Lügenpresse" und der Regierung manipuliert ist... Mach sie auf eindeutige Logiklöcher und Widersprüche innerhalb dieser Seiten aufmerksam, es sei denn sie reagiert darauf sehr aggressiv, und wenn noch Verfolgungswahn (sie glaubt dass sie verfolgt, beobachtet,ausspioniert wird oder ähnliches) entwickelt oder ihre Einstellungen euren Alltag beinflussen, wende dich an eine Vertrauensperson oder direkt an den psychiatrischen Notdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Numinos2
12.07.2016, 23:10

Wir haben dadurch eine Lügenpresse das 70% aller Journalisten Linke Parteien wählen. Wir wissen doch wohl alle das es keine neutralen Berichte mehr gibt : >

Objektiv seit 1932 nicht mehr : >

2
Kommentar von Parazonium
12.07.2016, 23:12

Ich habe mich etwas unverständlich ausgedrückt: angeblich von der "Lügenpresse"

0
Kommentar von Numinos2
12.07.2016, 23:18

Unterstützt du meine Ansicht? Mit deiner zweiten Äußerung hast du genau das in meinem Gehirn erreicht:

1+1 = 1

1
Kommentar von Parazonium
12.07.2016, 23:41

Die Presse ist nicht immer ganz objektiv, aber du bist es noch viel weniger

0
Kommentar von Parazonium
12.07.2016, 23:44

@Numinos Deinen Themen und Argumenten nach zu urteilen bist du entweder 13 oder etwas zurück geblieben. Wärst du so nett uns zu verraten welches von beiden?

0

Sie sieht die Dinge realistisch :D Jeder der denkt das die USA gutes tut ist Hirnverbrand und hat sich noch nie mit dem Thema befasst.

Die Flüchtlingskrise, IS und anti-Russlandlinie. Alles kommt an einem Punkt zusammen, der USA.

Ich bin stolzer anti-USA Sympathisant. Das Land muss so schnell wie möglich aus unserer Welt verschwinden.

Was würde dann fehlen, in der Welt?

- der ausgeprägteste Rassismus
- 80% aller Kriege (oder mehr, die USA ist bei jedem Krieg ob klein und groß beteiligt, in ihrer Geschichte haben sie es schon geschafft 20 Jahre kein Krieg zu haben : >)
- Weltbestimmender Kapitalismus (ich habe nichts gegen normalen Kapitalismus)
- Dummheit
- gefährlichste Atommacht der Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sieht alles völlig real. Alle öffentlichen Medien werden von der Politik kontrolliert. ZDF, ARD usw. Dort wird immer nur Berichtet wie toll sich doch die Flüchtlinge hier integrieren und was für eine Bereicherung sie für Deutschland sind. Im Internet diskutieren aber viele Menschen darüber und können anderen Mitteilen, was sie momentan in der Flüchtlingsfrage erleben. Z.b werden ständig Frauen oder Mädchen von jungen Flüchtlingen in Schwimmbädern begrabscht oder vergewaltigt, die Diebstahlsquote war noch nie so hoch wie aktuell und und und und... aber das wird in den öffentlichen medien verschwiegen.  Stattdessen machen sich linksgrüne Parteien für eine Masseneinwanderung in Deutschland stark, weil die Flüchtlinge und andere Migranten unsere wenigen Kinder, die die Deutschen nur noch bekommen mit ausgleichen. Sprich: Jeder Ausländer ersetzt immer einen ungeborenen Deutschen. Und in ein paar Jahrzehnten sind wir in unserem eigenen Land in der minderheit! Google mal bitte den Hooton Plan und ließ in dir guuuuuuuuuuut durch, dann verstehst du hoffentlich, warum die befürchtungen deiner Mutter war sind. Lass dich nicht von irgendwelchen LinksPolitischen Medien,youtubern oder Stars oder was du auch immer guckst eine Meinung in deinen Kopf pflanzen, die du oder evtl. deine Kinder später bereuen werden.

P.S Ich bin ca in deinem alter, vlt. aber noch bisschen älter ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welcher klare Mensch bezieht sein wissen aus Facebook und meint das in
Facebook mehr Wahrheiten stehen als in den Medien, wie bringe ich meine
Mutter die momentane Flüchtlingskriese und die Sachen mit dem IS
realistisch zu sehen?

Mit anderen Worten: Wie bringe ich meine Mutter dazu nur noch den deutschen Medien zu glauben (welche bis zu 50% von der Regierung teilweise kontrolliert werden und ihre Geschäftssitze in den USA haben) ?

Schau dir mal die prozentuale Verteilung der Parteien in den Rundfunkräten an und recherchiere beispielsweise Geschäftssitze und Inhaber von Pro7, Sat1 etc.. Wenn du dann noch Zeit hast bei Spiegel, Bild, Focus, Stern, FAZ in Verbindung mit transatlantischen Lobbies und Parteien zu recherchieren dürfte dir langsam ein Licht aufgehen, dass es keine 100 % vertrauenswürdigen Medien geben kann und selbst ein geistig verwirrter Spinner unter einer Brücke noch mehr Wahrheitsgehalt rausbrüllt als jemand von den deutschen Medien.

Natürlich gibt es aber immer mal wieder Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
13.07.2016, 08:04

Heiße Luft ums Wesentliche herum. Damit dein verschwörungstheoretischer Unsinn einen Anscheinshauch von Glaubwürdigkeit bekommt, musst du konkret Journalisten benennen, denen direkt vorgeschrieben wird, was sie zu schreiben haben.

So bleibt das ahnungsloser Unsinn. :-)

1

Aus zahllosen Versuchen, mit Verschwörungsschwurblern und Rechten zu diskutieren, kann ich dir sagen, das es fast unmöglich ist.

Das, was deine Mutter denkt und annimmt, ist für sie ein GLAUBE, sie ist davon kaum abzubringen.

Versuch mal HIER Tips zu bekommen. Die Initiatorin vom "Aluhut" war selbst bei den Zeugen Jehovas, mit ihrer Mutter, und hat es geschafft, da raus zu kommen. Und jetzt kämpft sie mit Freunden gegen Verschwörungstheorien.

http://blog.dergoldenealuhut.de/

auch eine gute Adresse ist "Mimikama.at", bei Facebook "ZDDK - Zuerst Denken, Dann Klicken"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kunibertwahllos
13.07.2016, 00:17

Geiler Aluhut steht dir Gut ;)

0

Nur soviel dazu: Krieg kennt keine Logik!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kunibertwahllos
12.07.2016, 23:07

doch man macht zuerst Krieg indem man gemäßigte Rebellen in gebiete einsetzt indem man ein Regie-Change machen will dann erklärt man Sie zu Terroristen bombt alles nieder in dem Land unvolla Flüchtlinge entstehen durch Krieg

0

Was möchtest Du wissen?