Wieso denkt ihr gibt es...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

(Bin weiblich, Bi und mit einer Frau zusammen)

Ich sag dir einfach mal warum ich Bi bin.

Ich kann einen Mensch lieben. Was versteht man unter Mensch ? Menschen sind entweder weiblich oder männlich und haben ihre eigene Charaktere. Warum bin ich mit einer Frau zusammen, obwohl ich selber eine Frau bin ? Weil, wenn ein männlicher Mensch einen weiblichen Mensch liebt, bedeutet es das ein Mensch, einen Menschen liebt. Ich, als ein weiblicher Mensch, liebe einen weiblichen Mensch. 

Bedeutet doch, ich liebe einen Menschen. Und da ist es mir völlig egal, ob dieser Mensch nun ein Mann oder eine Frau ist. Ich wähle nicht. Ich suche nicht aus. Mein Herz, entscheidet es. Ich kann dagegen nichts machen.

So , und deswegen bin ich Bisexuell, genauer gesagt ein Mensch.

Ich bin nicht Pervers , nicht dumm, nicht ekelig oder ein Tier. Ich bin ein Mensch und habe das Recht dazu, zu lieben.

Warum gibt es Homosexuelle? 

Ich beantworte dir die Frage mit einer Gegenfrage.

Warum gibt es Heterosexuelle?

Ich hoffe du bist Reif genug um deine Frage zu lösen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man das biologisch betrachtet, kann man sagen, dass Homosexuelle andere "Aufgaben" in einer Gruppe erfüllen. Diese Entwicklungen sind schließlich alle im Laufe der Evolution aufgekommen, in der Tierwelt gibt es so etwas genauso. Also, meine Schlussfolgerung, sie sind für andere "Aufgaben" in einer sozialen Gruppe oder eben Gesellschaft zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die ganze diskussion mal wieder auf ein Sachliches Niveau zu heben: neueste evolutionsbiologische Erkenntnisse haben ergeben, dass homosexualität sehr wohl dem Fortbestand der Art hilft. Bei Vögeln ist beobachtet worden, das verstoßene Eier von homosexuellen Paaren "adoptiert" und ausgebrütet wurden. Bei Arten mit sozialen Strukturen sorgen Homosexuelle zum Einen für einen ausgleich und zum anderen diversivizieren sie eine Art.

Dies liegt auch nicht an einem biologischen "Fehler"... hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle bei der Entstehung von Homosexualität. Zum Einen spielt die Sozialisation eine Rolle, also wie eine Person aufwächst, zum anderen spielen aber auch epigenetische Marker eine Rolle, man kann sagen es gibt soetwas wie eine genetische Präposition.

Soviel zum wissenschaftlichen Teil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es normal ist wenn man nicht auf das steht was die Gesellschaft eigentlich für "richtig" hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll es sie nicht geben?? Wer schreibt uns vor wen wir lieben?? Dazu hat niemand das Recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rosswurscht
19.04.2016, 22:25

Falsche Antwort ...

0
Kommentar von viomio82
19.04.2016, 22:30

Intolerant?? ooooh

0
Kommentar von Samigegensabri
21.04.2016, 17:26

Ich gebe dir völlig Recht.

0

Was möchtest Du wissen?