Wieso denken Menschen aus ändern Ländern deutschsprachigen sei so gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber OerbaDia,

Das liegt einfach daran das wir andere Kulturen haben wie sie in ihren Ländern und natürlich auch andere Gesetze wovor die meisten sich am Anfang scheuen doch mit der Zeit ich kenne selber "Ausländer" finden sie sich ein und somit steigen dann natürlich auch die Syhmpatiewerte ich denke es ist am Anfang einfach nur eine Schutzreaktion! Du würdest ja auch nicht wenn du in einem anderen Land zu Gast bist mit allen direkt eine Freundschaft abschließen und einen auf Big Bro machen oder?! :)

Hoffe das beantwortet soweit deine Frage!

Durch die Vorfälle in Köln über Neujahr hat Deutschland sich einen ziemlich schlechten Ruf erworben (genau wie Schweden). Wenn Du mal andere youtube-Videos zu dem Thema ansiehst, wirst Du feststellen, dass ausländische Youtuber und teilweise sogar Medien die Situation deutlich kritischer = schwärzer sehen als wir in Deutschland. Da wird dann gleich ein Großteil der Flüchtlinge als potentielle ISIS-Anhänger abgestempelt oder es wird impliziert, dass Muslime von ihrer Religion quasi gezwungen werden, deutsche = blonde Frauen mit offenen Haaren zu vergewaltigen. (Das gleiche Thema in Schweden.)

Auch wenn die Probleme in Deutschland nicht überall und jederzeit bestehen.

Vermutlich wurde einfach über Deutschland (und Schweden?!) am meisten berichtet. Daher wird das Land dann auch als extrem belastet wahrgenommen. Hier kamen ja auch schon von Deutschen Ängste auf, ob man im Sommer noch mit Bikini am Strand oder mit knappem Top in der Stadt herumlaufen könne oder sollte. Auch wenn ich mir selbst solche Gedanken gemacht habe, sehe ich doch nicht jeden Mann auf der Straße oder auch nur jeden Dunkelhäutigen Mann als potentiellen Vergewaltiger an. In den Medien stellt sich das aber, besonders im Ausland, manchmal so dar.

Kommentar von OerbaDia
03.06.2016, 09:02

Sorry für die Überschrift das war meine Auto Korrektur ! Danke für die Antwort!

0

weil es so ist

straftaten von asylanten und migranten werden regelmäßig hier unter dem teppich gehalten

Kommentar von Ruehrstab
03.06.2016, 09:18

Du kennst dich unterm Teppich anscheinend aus.

1

Wie sonst, als mit Lügen und Übertreibungen kann man heute schnell Aufmerksamkeit bekommen? Ist halt so, und wenn man in der Presse dann lesen muss wie die Polizei in Köln an Silvester reagiert hat, dann bekommt man schnell diesen Eindruck

Das sind alles Vorurteile. Diese Leute sollten am besten ihre Erfahrungen selber machen und am besten nicht in der Hauptstadt. Denn dort gibt es gute und schlechte Seiten.

Ich würde aber sagen, dass es umgekehrt auch so ist. Viele Deutsche ( Jugendliche ohne politisches Wissen ) denken auch wirklich, dass man in Russland beispielsweise durch seine eigene Meinung sofort getötet wird auf offener straße oder das in der Stadt Russen einen Bären reiten mit einer Flasche Vodka in der Hand...

Die Leute die so über Deutschland, von dir im oben gennanten Text reden, haben einfach wenig Wissen über Politik.

Was möchtest Du wissen?