Wieso denken alle, dass Internetfreunde nichts wert sind?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geb ich dir recht. Viele Erwachsene verstehen nicht wie man zusammen etwas über so eine Entfernung unternehmen kann.

Ich habe "Internet"-Freunde die ich noch nie gesehen habe und doch super kenne. Natürlich kann man sagen "Was du weißt nicht mal wie der aussieht?" Doch bei einer Freundschaft kommt es nicht darauf an. Man hat zusammen Spaß, man kennt sich und ist für einander da. Zu sagen diese Freunde sind nichts Wert ist falsch. Im Gegenteil ich habe diese Leute noch nie gesehen und kann mich ihnen anvertrauen. Sowas ist mir wichtiger als der persönliche Kontakt

Ich kenne auch viele, die sowas behaupten, sogar Gleichaltrige, die eben nicht so oft im Internet sind bzw. nur Instagram, Facebook usw nutzen, um da Bilder reinzustellen, nicht, um da Freunde zu finden, höchstens Bekanntschaften.

Zwar können das auch nur Bekanntschaften sein, aber ich habe auch gute Freunde durchs Internet kennen gelernt, auch meine beste Freundin. Sie wohnt zwar etwas weiter weg (8 Stunden mit dem Reisebus), aber wir schreiben uns fast jeden Tag und ich freue mich schon darauf, sie in 3 Wochen zu besuchen, denn ich denke wirklich, dass wir seelenverwandt sind. (früher habe ich nicht an sowas geglaubt, aber es kann kein Zufall sein, dass wir uns einfach gefunden haben und so verdammt viel gemeinsam haben, denke ich, uns wird sogar sehr oft gesagt, dass wir uns sowohl innerlich als auch äußerlich sehr ähneln..)

Natürlich ist das nur ein Einzelfall und es gibt auch nur 'Bekanntschaften', aber ich denke, aus diesen können wirklich echte Freunde werden. ^^

Also ich find reale Freunde auch "wertvoller" wie Internetfreunde. Man sieht sich einfach, unternimmt was, kennt sich dadurch auch besser. So Jemand, ausm Internet würde ich auch nicht als Freund bezeichnen.

Das denken nicht alle, du bist das beste Beispiel dafür. 

viele Internetbekanntschaften haben sich schon persönlich getroffen!

allerdings kann man auch schlechte Erfahrungen machen, das ist aber im "wirklichen Leben" nicht anders.

Ich gehöre auch zu den Erwachsenen.Es ist anders,dass musst du zugeben.Was nicht heissen soll,das es nichts wert ist.

Was möchtest Du wissen?