Wieso denke ich fast täglich an meine ex?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Tatsache, dass du an sie denkst, bei dir eine gefühlsmäßige Reaktion auslöst, z.B. dass du dich wunderst, darüber ärgerst oder gar eine Frage bei Gutefrage stellst, dann verstärkt das die Tendenz, dich auch weiterhin an sie zu erinnern, denn die Erinnerungsspur wird verstärkt. Ein Jahr ist für Gefühle 'keine Zeit'. Da vieles im Leben am Jahr und an den Jahreszeiten ausgerichtet ist, Geburtstage, Urlaube, Familienfeiern, Weihnachten, Jahrestage, Freizeitaktivitäten etc. muss man normal mindestens einen Durchgang ohne den vormaligen Partner erlebt haben, damit dieser nicht die vorherrschende Erinnerung an so einen Tag ist. Natürlich spielt es eine Rolle, wie intensiv, glücklich, lange und einzigartig die Beziehung war. Selten ist die neue Partnerin in mehrerlei Hinsicht eine exakte Kopie. Die Ex hat wahrscheinlich für den Rest deines Lebens bestimmte Alleinstellungsmerkmale. Das können wesentliche Eigenschaften sein, oder auch nur marginale. Man entwickelt z.B. oft Rituale (sprachliche, bezüglich des Essens, Tagesablaufes, typischer Unternehmungen, Freizeitgestaltung), die für den kindlichen, magisch denkenden Teil der Persönlichkeit eine sehr lange Persistenz haben. Nur die kleine Spitze des Bewußtseins ist rational. Die überwiegenden Teile der Person empfinden und reagieren analog und 'magisch'. Zu guter Letzt spielt natürlich auch die Qualität der neuen Beziehung eine Rolle. Wenn dich diese jeden Tag erneut bezaubert und verzückt, wenn du ständig an aufregende neue Dinge denken musst, die du noch nie zuvor erlebt hast, dann hat dein Geist gar keine Muse, sich an Vergangenes zu erinnern. Wenn die neue Beziehung ohne Highlights vor sich hin plätschert, sind deine Denkerlein wenig ausgelastet. Wie gesagt, Gefühle und Erinnerungen sind zeitlos. Rechne damit, dass deine Ex auch noch nach Jahrzehnten urplötzlich z.B. in einem Traum auftauchen kann, so als ob ihr euch erst gestern gesehen hättet, selbst wenn du seit Jahren nicht mehr bewußt an sie gedacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass du nichts dabei fühlst wenn du an sie denkst? Ich würde mir dann nämlich gar keine großen Gedanken darüber machen. Sie war ja nicht einfach irgendeine Person die mal kurz in deinem Leben war, sondern sie war ein wichtiger Teil davon. Sie gehörte mal zu den wichtigsten Personen in deinem Leben. Da ist es klar, dass man diese Person nicht ganz vergisst.

Das muss nicht bedeuten, dass du noch an ihr hängst oder du deine jetzige Freundin nicht genug liebst.

Ab und zu kommen in mir auch mal Gedanken über meinen Ex hoch. Ich weiß aber ganz genau, dass ich absolut gar keine Gefühle mehr für ihn habe, und bin gerade dabei mir mit meinem jetzigen Freund eine Zukunft aufzubauen. :)

Mach dir keinen Stress! Wenn du merkst, dass du keine Gefühle mehr für sie hast, ist alles gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du noch nicht darüber hinweg oder irgendwas ist nicht geklärt worden ? ..Aber das sollte nicht so weitergehen, das macht deine Freundin wenn sie es herausfinden sollte sicherlich traurig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es vielleicht noch ungewohnt für dich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder sie bedeutet dir einfach was und du willst es dir nicht eingestehen schon oft genug gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dein eigenes Leben noch nicht im Griff und weichst auf alte Geschichten aus, die längst erledigt sind. Aufwachen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?