Wieso dauert es so lange sein Verhalten nachhaltig zu ändern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil Menschen keine Computer sind und man nicht einfach ein Programm austauschen kann.
Alles im Gehirn ist miteinander verzahnt, so das man nicht beliebig alles auswechseln kann, Langsame Prozesse führen dazu das sich alles in etwa gleichzeig anpasst, das heißt wenn sich was verändern soll, müssen viele Komponenten gleichzeitig angepasst werden und das dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit lang?

Ich bin vom Negativdenker zum positiven Denker geworden. Und das hat überhaupt nicht lange gedauert.

Wenn du allerdings ein Zwangsverhaten hast, dauert es natürlich länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?